Gedenken

Gedenken 07.11.– 12:05 Uhr

Gedenktafelenthüllung in Jabing

Im Nationalsozialismus wurden auch die Jabinger Roma und Romnja deportiert und ermordet. Nun wird der Opfer gedacht und über Geschichte nachgedacht. Öffentlich wird dieses Gedenken in Form einer Gedenktafel sichtbar gemacht.   mehr …

Weitere Meldungen

Glücksmacher

Roma sam 13.11.2017 14:07 Uhr

Das Buch | „Glücksmacher - e baxt romani“ auf dem Weg zum Glück

Bei der Messe „Buch Wien 17“ präsentierten die Brüder Mágó Károly und Samuel Mago ihren Debütband „Glücksmacher - e baxt romani“. Das zweisprachige Buch, Deutsch und Romanes, beinhaltet 13 Kurzgeschichten, die größtenteils auf wahren Erlebnissen basieren.  mehr …

Rotes Kreuz Logo

10.11.2017 09:35 Uhr

Niederländisches Rotes Kreuz räumt Fehler in Nazi-Zeit ein

„Die Leitung setzte sich in dieser Zeit nicht für die am meisten Verwundbaren ein, die die Hilfe des Roten Kreuzes am nötigsten brauchten, vor allem die Juden, Roma und Sinti und politische Gefangene“, heißt es in einer Erklärung der Rotkreuz-Vorsitzenden Inge Brakman.  mehr …

wörter in Romanes

09.11.2017 15:47 Uhr

Akademie Graz zeigt Blick in das Leben der Roma

Ausgrenzung und Diskriminierung bestimmen nach wie vor den Alltag der Roma. Über das Projekt „Have a look into my life“ der Akademie Graz sollen sich Besucher über eine Ausstellung und Podiumsdiskussion selbst ein Bild machen.  mehr …

Stefan Horvath

Literatur 07.11.2017 12:19 Uhr

Stefan Horvath – “So gewaltig ist nichts wie die Angst”

im Rahmen der Lesefestwoche organisiert die Volkshochschule der Burgenländischen Roma in Kooperation mit der edition lex liszt 12 und dem Romano Centro auch diese besondere Lesung Stefan Horvaths, der nach dem dramatischen Verlust seines Sohnes beim Attentat in Oberwart sein Leid der Feder zuflüstert.  mehr …

Publikation | „Roma und Travellers. Identitäten im Wandel“

Literatur 07.11.2017 12:13 Uhr

Buchpräsentation | „Roma und Travellers. Identitäten im Wandel“

Die Herausgeberinnen Erika Thurner, Elisabeth Hussl, Beate Eder-Jordan bieten einen breiten Überblick über die gesellschaftliche Position von Roma, Jenischen und Travellers in Österreich und in einigen anderen europäischen Staaten.  mehr …

Kulturverein österreichischer Roma

07.11.2017 11:48 Uhr

Einladung zum Roma Advent

Beim schon traditionellen Roma Advent im Kulturverein der Österreichischen Roma in Wien liest diesmal die aus Theater und Film bekannte Schauspielerin Mercedes Echerer heitere und besinnliche Geschichten, Erzählungen und Gedichte zur Adventszeit.  mehr …

Gedenken am Roma- und Sinti Denkmal | Lackenbach

07.11.2017 11:37 Uhr

Gedenkveranstaltung an die von den Nationalsozialisten ermordeten Roma und Sinti

Am Samstag, 18. November 2017, 11.00 Uhr lädt die Burgenländische Landesregierung und der Kulturverein österreichischer Roma abermals zur Kranzniederlegung und zum gemeinsamen Gedenken an die von den Nationalsozialisten ermordeten Roma und Sinti.  mehr …

"Hereinspaziert" | Kinofilm von Philippe de Chauveron

07.11.2017 11:24 Uhr

Rassismus-Vorwurf gegen französischen Film „Hereinspaziert!“

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma hat den kürzlich im Kino angelaufenen Film „Hereinspaziert!“ als „zutiefst rassistische Komödie“ kritisiert. Der Film produziere und reproduziere „rassistische und antiziganistische Stereotype“, hieß es am Dienstag.  mehr …

Mattersburg erinnert an ehemalige jüdische Gemeinde

07.11.2017 10:59 Uhr

Denkmal zur Erinnerung an jüdische Gemeinde in Mattersburg

In Mattersburg ist am Sonntag eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die ehemalige jüdische Gemeinde der Stadt eröffnet worden. Rund 500 Juden waren nach dem sogenannten „Anschluss“ aus Mattersburg vertrieben, enteignet und zum Teil ermordet worden. Bei seiner Rede mahnte Bundespräsident Alexander Van der Bellen, „dass wir das niemals vergessen werden und dass sich das niemals wiederholen darf“.  mehr …

Verein Vielfalt Asyl

Roma sam 06.11.2017 12:46 Uhr

Integrationszentrum „Vielfalt“ öffnet seine Pforten

Vergangenen Samstag wurde das Oberwarter Integrationszentrum „Vielfalt“ offiziell eröffnet. Die neue Anlaufstelle solle nicht nur Asylbewerbern/innen, sondern auch schon ansässigen Migranten/innen in verschiedenen Bereichen Hilfe anbieten, sagte der Obmann Robert Gussak.  mehr …

René Lužica

Roma sam 31.10.2017 10:57 Uhr

Sichtbar, jedoch resigniert „Roma in der Slowakei | Damals und jetzt“

René Lužica, Professor vom Institut für Romologie der Universität Nitra | Slowakei, referierte im Wiener Volkskundemuseum zum Thema “Roma in der Slowakei. Ein kulturhistorischer Streifzug“. Roma sam fing seine Einschätzung einer landesweiten Resignation mit dem Mikrofon ein.  mehr …

Im Jahr 2012 versuchte die LSNS gewaltsam gegen Roma und ihren Besitz vorzugehen – die Polizei verhinderte dies

30.10.2017 14:38 Uhr

Empörung in Slowakei nach Aufruf zu Kampf gegen „Roma-Kriminalität“

Bratislava – Die Slowakei will die Kriminalität bekämpfen und zwar mit einem auf die Roma-Minderheit ausgerichteten Programm. Die Maßnahmen sollten Anfang 2018 in den am meisten betroffenen Gemeinden starten, erklärte der sozialdemokratische Innenminister Robert Kalinak am Sonntag in einer Fernsehsendung des Senders TA3. Menschenrechtler kritisierten das Vorhaben.  mehr …

Roma in Frauenkirchen

Roma sam 23.10.2017 13:55 Uhr

„Roma: das vergessene Volk“ | Historiker für Gedenktafel in Gols

Beim Vortrag „Roma: Das vergessene Volk“ in Gols erinnerte Friedrich Radelspäck die Einwohner mahnend an die einstigen Golser Roma und ihr Schicksal. Gemeinsam mit dem Historiker Herbert Brettl setzt sich Radelspäck dafür ein, dass Roma ein Mahnmal im Ort bekommen.  mehr …

Robert Gussak

Roma sam 10.10.2017 14:20 Uhr

Robert Gussak | Soziales Feingefühl im Fokus

Ein soziales Feingefühl hatte Gussak schon immer, nun durfte er seinen Traumberuf verwirklichen. Vor kurzem absolvierte Robert Gussak einen Lehrgang in Wien mit Diplom als Integrationsberater für Ausländer, Asyl.  mehr …

Gemeindebaubenennung nach Rudolf Sarközi

10.10.2017 14:04 Uhr

Gemeindebaubenennung nach Rudolf Sarközi

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Bezirksvorsteher Adolf Tiller und Gemeinderätin Barbara Novak nahmen am Montag die Namensgebung des Gemeindebaus Springsiedelgasse 32 in Döbling in „Rudolf-Sarközi-Hof“ vor. In dieser Wohnhausanlage lebte Sarközi 52 Jahre lang.  mehr …