5. Roma-Filmfestival AKE DIKHEA 2.12. 12.12 Uhr

“Selbstrepräsentation ist mein Widerstand"

Vom 2. bis 6. Dezember 2021 feiert das Roma-Filmfestival AKE DIKHEA? sein 5-jähriges Jubiläum in Berlin und weltweit. Das diesjährige Thema des Festivals ist Widerstand – gegen die Fremdbestimmung, gegen das Vergessen, gegen intersektionale Unterdrückung.

Roma-Filmfestival AKE DIKHEA? sein 5-jähriges Jubiläum in Berlin und weltweit.
DEutschland 30.11. 8.26 Uhr

Koalitionsvertrag nimmt Antiziganismus in den Blick

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma be­grüßt, dass der nun vorgelegte Entwurf eines Koalitionsvertrags zwi­schen SPD, Grünen und FDP den Antiziganismus als ein Problem von gesamtgesellschaftlicher Relevanz in den Fokus nimmt.

Kinderaugen
29.11. 7.33 Uhr

Rumänien | Hilfsprojekt Elijah stark von vierter Covid-Welle betroffen

Der Corona-Notruf empfiehlt hilfesuchenden Familien in den Dörfern, sie mögen, wenn es irgendwie geht, zu Hause bleiben. „Wir kommen mit dem Testen nicht nach, die Stationen sind voll“, laute die Standardauskunft, wie die „Elijah Sozialwerke“-Leiterin Ruth Zenkert im Kathpress-Gespräch berichtete.

Pater Georg Sporschils Grundsatz lautet: „Wir gehen dorthin, wo die Not am größten ist.“
ROMA SAM | HILFSPROJEKT 28.11. 10.27 Uhr

Club of Roma | Wir sind Wegbegleiter!

In unserer heutigen Sendung haben wir den 57-jährigen Christian Rauscher aus Langenlois zu Gast. Der gelernte Buchhalter ist Obmann des Club of Roma. Die private Hilfsorganisation gibt es nun bereits seit sieben Jahren. Tätig ist die Organisation im Nordosten Ungarns, nicht weit von der Stadt Miskolc entfernt.

Christmas for Roma-Kids
25.11. 7.46 Uhr

Slowakei entschuldigt sich für Zwangssterilisierungen von Roma-Frauen

Die slowakische Regierung hat sich offiziell für Zwangssterilisierungen von Roma-Frauen entschuldigt. In einer am Mittwoch beschlossenen Erklärung verurteilte die populistisch-konservativ-liberale Vierparteien-Koalition die jahrelange Verletzung von Menschenrechten und entschuldigte sich bei den Betroffenen, wie die staatliche Nachrichtenagentur TASR berichtete.

Symbolfoto
Fussball 24.11. 9.07 Uhr

Vatikanisches Benefiz-Spiel endete 7:7

Mit einem 7:7-Unentschieden endete am Sonntagnachmittag das Freundschaftsspiel zwischen einer Fußball-Auswahl der Welt-Roma-Organisation und einer inklusiven vatikanischen Mannschaft. Als Schiedsrichter fungierte Stürmerstar Ciro Immobile.

Symbolfoto
Kher, Romafuturismo, ROLIK 23.11. 12.36 Uhr

Drei Literatur-Initiativen für Roma

Auch der Kulturbetrieb hat seine blinden Flecken. Minderheiten haben es schwer, sich auf dem literarischen Parkett zu behaupten. In Tschechien und der Slowakei versucht man das zu ändern – indem man eigene Strukturen schafft.

Kava o Mulo
ROMA SAM | GEDENKKULTUR 21.11. 15.17 Uhr

Gedenkveranstaltung Lackenbach

Aufgrund der Initiative der burgenländischen Landesregierung und der österreichischen Lagergemeinschaft Auschwitz wurde am 6. Oktober 1984 das Mahnmal für die deportierten und ermordeten Roma und Sinti im sogenannten „Zigeuneranhaltelager“ Lackenbach vom damaligen Bundespräsidenten Rudolf Kirschläger enthüllt.

Mahnmal Lackenbach
VATIKAN 18.11. 8.03 Uhr

Fußballmannschaft des Papstes tritt gegen Roma-Team an

Eine Fußballmannschaft des Vatikans tritt am kommenden Samstag gegen ein aus Roma bestehendes Team an. Bei dem Benefizspiel wird der Starstürmer der italienischen Nationalmannschaft und des Serie A-Clubs Lazio Rom, Ciro Immobile, als Schiedsrichter eingesetzt. Gespielt wird auf dem Lazio-Trainingsgelände in Rom. Die Einnahmen dienen Roma-Hilfsprojekten.

papst Franziskus
RELIGION | Menschenrechte 16.11. 16.04 Uhr

Hassverbrechen gegen Christen gestiegen

Mehr als 7.000 Hassverbrechen gegen Minderheiten sowie Gläubige verschiedener Religionen hat das Menschenrechtsbüro ODIHR der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für das vergangenen Jahr dokumentiert, wie die Kathpress berichtet.

Symbolfoto Religion ORF