25.5. 12.50 Uhr

Xi Jinping verteidigt Menschenrechtslage in China

Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping hat in einer Videokonferenz mit UNO-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet die Lage der Menschenrechte in seinem Land verteidigt.

Kärnten/Koroška 25.5. 12.30 Uhr

Maßnahmen für Zwei- und Mehrsprachigkeit

In Kärnten sind gestern Maßnahmen zur Verbesserung von Zwei- und Mehrsprachigkeit in der Elementarbildung präsentiert worden. Ein neuer Leitfaden enthält „methodisch didaktische Hinweise für Elementarpädagoginnen und -pädagogen“, erklärten die Verantwortlichen bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt.

Illustration zum Thema Kindergarten (7.10.2011)
Staatsbürgerschaft 24.5. 23.11 Uhr

Van der Bellen für leichtere Einbürgerung

Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht sich dafür aus, Einbürgerungen zu erleichtern. In Interviews mit der „Kleiner Zeitung“ und der „Presse“ meint das Staatsoberhaupt, dass die Hürden für die Erlangung der Staatsbürgerschaft „zu hoch“ seien.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen während einer TV-Rede zur aktuellen Lage in der Ukraine am Donnerstag, 24. Februar 2022, In der Wiener Hofburg.
Migration 24.5. 22.31 Uhr

Mehrere Innenminister ringen um Linie

Bei einem Treffen der deutschsprachigen Innenminister in Königstein in Deutschland sind heute kontroversielle Sichtweisen in Bezug auf Migration klar zutage getreten.

Bachmann-Preis 24.5. 13.04 Uhr

International besetztes Teilnehmerfeld

Das diesjährige Teilnehmerfeld bei den 46. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt ist so international wie nie zuvor. Die 14 Autorinnen und Autoren kommen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen.

Bachmanntasche und Schreibmaschine
Amnesty-Bericht 2021 24.5. 12.10 Uhr

Anstieg von Urteilen und Ausführung der Todesstrafe

Verurteilungen zum Tod und vollstreckte Hinrichtungen sind im Jahr 2021 weltweit angestiegen, wie Amnesty International in einem heute präsentierten Bericht feststellte. Mindestens 579 Menschen wurden hingerichtet, davon waren 24 Frauen.

Gefängniszelle in  San Quentin Prison in Kalifornien
Medien 24.5. 11.33 Uhr

Neue Beweise für Internierung von UigurInnen

Ein internationales Medienkonsortium hat kurz vor dem Besuch der UNO-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet in der Provinz Xinjiang weitere Belege für die massenhafte Internierung von Uigurinnen und Uiguren in China veröffentlicht.

EIn Demonstrierender in Istanbul mit einer Maske in den Farben der Flagge von Ostturkestan, wie die die Uiguren ihre Region, die Autonomen Region Xinjiang in China, bezeichnen. (1.4.2021)
FriedensforscherInnen 23.5. 15.51 Uhr

Welt steuert auf neues Krisen-Zeitalter zu

Eine gefährliche Mischung aus Umwelt- und Sicherheitskrisen birgt dem Forschungsinstitut SIPRI zufolge komplexe Risiken für den Frieden auf der Welt. Auf dieses „neue Zeitalter der Risiken“ seien Entscheidungsträgerinnen und -träger bisher nicht vorbereitet, warnen die Friedensforschenden aus Stockholm.

Luftaufnahme von Gebäuden im Smog in Jakarta, Indonesien. (16.9.2021)
Flucht & Asyl 23.5. 14.39 Uhr

Über 9.000 Menschen überquerten den Ärmelkanal

Seit Jahresbeginn haben mehr als 9.000 Menschen in kleinen Booten den Ärmelkanal von Frankreich aus in Richtung Großbritannien überquert. Das geht aus Analysen der britischen Nachrichtenagentur PA von heute hervor, die sich dabei auf Daten der Regierung beruft.

Menschen mit Schwimmwesten in einem Schlauchboot, bei dem Versuch den Ärmelkanal von Frankreich nach Großbritannien zu überqueren. (15.3.2022)
„Regenbogenhauptstadt“ 23.5. 14.23 Uhr

Vienna Pride im Juni inklusive Parade

Die Pandemie hat die LGBTIQ-Community besonders getroffen. Nicht nur war sie weniger sichtbar, es mangelte auch an sicheren Orten. Der Vienna Pride kommt heuer eine besondere Bedeutung zu, meinten Verantwortliche heute bei einer Pressekonferenz in Wien.

24. Regenbogenparade in Wien (15.6.2019)