Der Fall Karl Horvath

Neuerscheinung 08.11.– 14:46 Uhr

Einmal verfolgt, immer verfolgt

Ganz auf die Faktenlage konzentriert sich der „Die Presse“-Journalist und Buchautor Wolfgang Freitag bei der Rekonstruktion eines Schicksals, das nicht nur von NS-Verfolgung, sondern von Diskriminierung und auch in der Nachkriegszeit fortgesetztem Unrecht erzählt.   mehr …

Weitere Meldungen

Rechtsanwaltskammertag 12.11.2018 15:09 Uhr

Rechtsanwälte sehen Grund- und Freiheitsrechte gefährdet

Unter dem Schlagwort „Fieberkurve des Rechtsstaates“ hat der Österreichische Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK) die jüngsten Entwicklungen der österreichischen Rechtsstaatlichkeit in Augenschein genommen.  mehr …

Zentralamerika 08.11.2018 09:57 Uhr

5.500 Migranten in Mexiko-Stadt angekommen

Ein Großteil der Flüchtlinge aus Zentralamerika ist auf dem Weg in die USA in Mexiko-Stadt angekommen. Rund 5.500 Migranten seien dort in einem mittlerweile ausgelasteten Sammellager untergebracht.  mehr …

Deb Haarland

US-Kongresswahl 07.11.2018 12:23 Uhr

Fünf Frauen und ein Mann schreiben Geschichte

Fünf demokratische Frauen und ein Mann haben bei der US-Kongresswahl am 6. November Geschichte geschrieben, da sie zu Randgruppen gezählt werden und nun erstmals im Kongress vertreten sein werden.  mehr …

Flüchtlingscamp Moria aus der Insel Lesbos im März 2017

Europarat 06.11.2018 18:05 Uhr

Verheerende Zustände in Flüchtlingszentren

Unzumutbare hygienische Bedingungen in überfüllten Sammelunterkünften, Polizeigewalt und sexuelle Übergriffe auf Frauen und Kinder - der Europarat hat sich abermals alarmiert über die Situation tausender Flüchtlinge in Griechenland geäußert.  mehr …

Flucht & Asyl 06.11.2018 15:43 Uhr

Gegen Einmischung der Länder bei humanitärem Bleiberecht

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat der Forderung der beiden Landeshauptleute Markus Wallner (ÖVP) und Peter Kaiser (SPÖ) nach Mitsprache für Länder und Gemeinden bei der Entscheidung über humanitäres Bleiberecht eine Abfuhr erteilt.  mehr …