22. & 23.11.2019 18.11. 12.00 Uhr

Machado de Assis & Gäste

Das „Theater brasil – Viena“ präsentiert das Literaturkonzert „Machado de Assis & Gäste“ im Wiener KiP – Kunst im Prückel.

ab 21.11.2019 18.11. 11.51 Uhr

Favelas Forever

Das Afro-Asiatische Institut in Graz zeigt die Ausstellung & Installation „Favelas Forever“ des Künstlers Richard Klammer, in der er sich mit dem Elend in Städten auseinandersetzt.

„Favelas Forever“ des Künstlers Richard Klammer
bis 24.11.2019 9.11. 13.00 Uhr

16. KlezMORE-Festival

Mit einem Konzert der Klezmatics startet das KlezMORE Festival am 9. November im Porgy & Bess und läuft mit einem umfassenden künstlerischen Programm bis zum 24. November.

The Klezmatics
bis 22.11.2019 28.10. 11.00 Uhr

Iran: Berührungspunkte

In der Kunsthalle Graz wird die Ausstellung „Iran: Berührungspunkte – Künstlerische Interpretationen eines Landes aus 1001 Bildern“ anlässlich 40 Jahre „Islamische Revolution“ gezeigt.

Ausstellung „Iran: Berührungspunkte. Künstlerische Interpretationen eines Landes aus 1001 Bildern“ in der Kunsthalle Graz
bis 20.11.2019 16.10. 17.36 Uhr

„Kinderfressen leicht gemacht“

Mit „Kinderfressen leicht gemacht“ feiert die Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft den theatralen Auftakt zu einem Monat aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der UN-Kinderrechtskonvention.

Theaterproduktion „Kinderfressen leicht gemacht“
bis 2.2.2020 18.9. 9.22 Uhr

„Schulgespräche“ im Volkskundemuseum

Sie diskutieren angeregt miteinander, hören ihren Gesprächspartnern genau zu und behandeln eine große Anzahl von Themen: Mehrere Dutzend Schüler kommen in der Ausstellung „Schulgespräche“ im Wiener Volkskundemuseum zu Wort.

„Schulgespräche: Junge Muslim*innen in Wien“ im Volkskundemuseum Wien
bis 11.5.2020 3.9. 15.25 Uhr

„Die Migrantigen“

Die Wiener Migrations-Kömodie „Die Migrantigen“ wird in den Kammerspielen der Josefstadt uraufgeführt. Arman T. Riahis gleichnamiger Film stand Pate für das neue Theaterstück.

Uraufführung „Die Migrantigen“ in den Kammerspielen der Josefstadt
bis 12.1.2020 31.7. 12.44 Uhr

„Café As“ von Simon Wiesenthal

Ein „Café As“ im polnischen Poznan (Posen) gibt es nicht. Es hat nie existiert. Im Jüdischen Museum Wien kann man sich jedoch ein genaues Bild davon machen, wie es ausgesehen hätte.

Ausstellungsdokumentation – Café As. Das Überleben des Simon Wiesenthal