Heimat Fremde Heimat vom 19.1.2020 19.1. 10.04 Uhr

Ausreiseverbot aufgehoben

Mülkiye Laçin ist wieder in Österreich. „Ich fühlte mich so ohnmächtig, jetzt bin ich erleichtert wieder zuhause zu sein“, erzählt Mülkiye Laçin im Kreis ihrer Familie in Wien.

Mülkiye Laçin durfte aus der Türkei nach Österreich zurückkehren
Heimat Fremde Heimat 9.1. 16.06 Uhr

Tiroler Nachbarschaft

In der Sendereihe über Österreichs Nachbarschaften sind wir im Westen angelangt. Seit Österreich und Italien in der Europäischen Union sind, spielt die lang umstrittene Grenze zwischen Tirol und Südtirol keine Rolle mehr.

Nachbarschaft Tirol-Südtirol
Heimat Fremde Heimat 22.12. 13.39 Uhr

Am 22.12.2019 entfällt „Heimat Fremde Heimat“

Die nächste Ausgabe gibt es wieder am Sonntag, dem 12.1.2020. Wir wünschen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und das Beste für das Jahr 2020!

Heimat Fremde Heimat vom 15.12.2019 14.12. 22.29 Uhr

Afrika-Bilder in Schulbüchern

„Wer spricht für wen?“ – diese Frage steht für die Forderung der afrikanischen Diaspora gesellschaftlich nicht als Objekt, sondern als Subjekt wahrgenommen zu werden.

Afrika-Bild in Österreichs Schulbüchern
Heimat Fremde Heimat vom 8.12.2019 7.12. 23.25 Uhr

„Heimat 3.0“ – 30 Jahre Heimat Fremde Heimat

"Heimat Fremde Heimat“, das interkulturelle Magazin des ORF, ist seit drei Jahrzehnten mediale Heimat für das diverse Österreich.

„Heimat fremde Heimat Spezial“, „Heimat Fremde Heimat“, das interkulturelle Magazin des ORF, ist seit drei Jahrzehnten mediale Heimat für das diverse Österreich. Es beweist seit drei Jahrzehnten, dass „Heimat“ nichts Statisches ist und keineswegs ein Begriff, der nur für eine Gesellschaftsgruppe oder Kultur reserviert wäre. Aus diesem Anlass wurde das Burgtheater zur Bühne dieser Vielfalt. Neben André Heller, Willi Resetarits und Konstantin Wecker luden Künstlerinnen und Künstler, Musikerinnen und Musiker aus Österreichs ethnischen Communities ein, einen lust- und kunstvollen Einblick in die Vielfalt des Landes zu bekommen – und das selbstverständlich in vielen unterschiedlichen Sprachen. Musik, Theater, Literatur und Filmeinspielungen sind an diesem Abend Vehikel für Menschlichkeit, Respekt und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Alle Künstlerinnen und Künstler traten ohne Gage auf und äußerten nicht nur ihre Freude über den Jahrestag, sondern betonten auch die Notwendigkeit des friedvollen Zusammenlebens im Land.  Die schönsten Momente des Abends sind in einer auf eine Stunde verlängerten, von Silvana Meixner präsentierten „Heimat Fremde Heimat“-Spezialausgabe am Sonntag, dem 5. Mai 2019, um 13.30 Uhr in ORF 2 zu sehen.
Heimat Fremde Heimat vom 1.12.2019 29.11. 10.53 Uhr

Menschen mit Behinderung

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember bringt die Sendung „Heimat Fremde Heimat“ eine Spezialsendung zum Thema.

Kalim Mugga – Heimat Fremde Heimat Spezialsendung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung
Heimat Fremde Heimat vom 24.11.2019 22.11. 23.42 Uhr

Handwerkskunst

„Es ist ein ewiges Lernen, auch für Meister wie uns“, erzählt Geigenbauer Johann Song, der mit seiner Frau Shang Zhi-hong dieses Handwerk in China erlernt hat und seit Jahrzehnten ein erfolgreiches Geschäft in Wien-Wieden führt.

Heimat Fremde Heimat-Spezial „Handwerkskunst“
Heimat Fremde Heimat vom 17.11.2019 14.11. 22.32 Uhr

30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs

Das sichtbare Zeichen der Ost-West-Trennung – der Eiserner Vorhang – ist nach der Wende 1989 verschwunden, einige Wunden sind aber geblieben.

Eiserner Vorhang an der österreichisch-tschechoslowakischen Grenze
Heimat Fremde Heimat vom 10.11.2019 8.11. 11.35 Uhr

Wiener Wiesenthal Institut

Simon Wiesenthal überlebte zwölf Arbeits- und Konzentrationslager. Er bezeichnete sich als „Rechercheur“ und dank seiner unermüdlichen Bemühungen konnten NS-Verbrecher wie Adolf Eichmann vor Gericht gestellt werden.

Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien
Heimat Fremde Heimat vom 3.11.2019 31.10. 19.04 Uhr

Visionen als Antwort auf Herausforderungen

Sei es das Klima, das interkulturelle Zusammenleben, die Migration oder die größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich – Herausforderungen allerorts scheinen die Menschen heutzutage mehr und mehr zu belasten.

Visionen als Antworten auf Fragen unserer Zeit