Heimat Fremde Heimat vom 22.5.2022 20.5. 11.34 Uhr

Überreichtum und soziale Ungleichheit

Die Millionenerbin Marlene Engelhorn will besteuert werden. Die 30-jährige Wienerin will sichtbar machen, dass die Superreichen wenig zum Gemeinwohl beitragen müssen. Engelhorn tritt gegen Überreichtum – einen exzessiven Reichtum – ein.

Illustration zu Armut, Geld, Vermögen, Reichtum
Heimat Fremde Heimat vom 15.5.2022 13.5. 8.24 Uhr

Stigmatisierung der Sprache Russisch

Der Krieg in der Ukraine zieht weite Kreise und hat nun auch Auswirkungen auf die russische Sprache samt Unterricht und die österreichischen Russischlehrerinnen und -lehrer. Die Leiterin der „Arbeitsgemeinschaft der Russischlehrer Oberösterreichs“ berichtet von einer großen Verunsicherung bei den Unterrichtenden.

Matrjoschka als Illustration für das Russische, die russische Sprache
Heimat Fremde Heimat vom 8.5.2022 6.5. 15.18 Uhr

Gedenken zum Tag der Befreiung

Am 8. Mai 1945 wurde der Zweite Weltkrieg beendet und damit auch Österreich von dem Regime der NationalsozialistInnen befreit. Heute, 77 Jahre später, wird der 8. Mai als Tag der Befreiung gefeiert.

Gedenken zum 8. Mai – Tag der Befreiung; Baustelle mit Blick auf den Heldenplatz
TV-Programm 29.4. 17.49 Uhr

Heimat Fremde Heimat entfällt

Am Sonntag, dem 1. Mai 2022 entfällt das Magazin „Heimat Fremde Heimat". Die nächste Ausgabe gibt es wieder am 8. Mai 2022.

Heimat Fremde Heimat 24.4.2022 23.4. 21.10 Uhr

Gedenken und Erinnern an Armenier-Genozid

Der Genozid an den Armenierinnen und Armeniern im Osmanischen Reich wurde über ein Jahrhundert lang verschwiegen. Dieses Schweigen bedingte, dass sich der Völkermord in einem rechtsfreien Raum befand, in der die Macht des Stärkeren ohne Korrektiv wirkte.

Gedenken an das Genozid an Armenierinnen und Armeniern
TV-Programm 16.4. 17.00 Uhr

Heimat Fremde Heimat entfällt

Am Sonntag, dem 17. April 2022 entfällt das Magazin „Heimat Fremde Heimat“ aufgrund der Osterfeiertage. Die nächste Ausgabe gibt es wieder am 24. April 2022.

Heimat Fremde Heimat vom 10.4.2022 9.4. 8.54 Uhr

„Schatten des Leids“

Die Traumata, die den Opfern des Nationalsozialismus zugefügt wurden, heilen oft nicht. Sie werden von Generation zu Generation weitergegeben und vertiefen so noch nach Jahrzehnten die Kluft zwischen Opfern und Tätern.

Dokumentation  „Schatten des Leids“ über die Deportation der Kärntner SlowenInnen vor 80 Jahren
Heimat Fremde Heimat vom 3.4.2022 31.3. 16.20 Uhr

Roma-Tag – Im Zeichen der Solidarität

Zum Internationalen Roma-Tag zeigen Österreichs Sintizze und Sinti, Romnja und Roma Solidarität mit ihrer Volksgruppe in der Ukraine. Vertreterinnen der HÖR, der Hochschüler*innenschaft Österreichischer Roma und Romnja, helfen mit Spendenaktionen.

Internationaler Roma-Tag
Heimat Fremde Heimat vom 27.3.2022 25.3. 10.47 Uhr

„Erklär mir, wie du lebst“ – Teil 5

Im Mittelpunkt des letzten Teils der fünfteiligen Serie „Erklär mir, wie du lebst“ stehen drei junge Menschen mit Down-Syndrom: Hanna, Simon und Niklas.

Hanna Gugler
Heimat Fremde Heimat vom 20.3.2022 18.3. 12.00 Uhr

Ukrainische Albträume

Als Albtraum beschreiben die Romnja und Roma die Situation in der Ukraine. Eine Volksgruppe, die seit jeher Ausgrenzung erfahren muss, ist derzeit auf die Hilfe von Roma-Organisationen wie etwa dem deutschen Zentralrat für Sinti und Roma angewiesen.

Menschen aus der Ukraine bei ihrer Flucht am Bahnhof