Heimat Fremde Heimat vom 24.10.2021 23.10. 13.08 Uhr

Folgen der Arbeitslosigkeit

Die Situation von arbeitslosen Menschen hat sich durch die Corona-Krise deutlich verschärft. Bundesweit sind 392.000 Menschen arbeitslos oder in Schulungen. Mehr als jeder dritte Arbeitssuchende ist langzeitbeschäftigungslos.

Folgen von Corona für Arbeitslose
Heimat Fremde Heimat vom 17.10.2021 17.10. 10.12 Uhr

2. Teil von „Erklär mir, wie du lebst“

„Kannst du alleine einkaufen? Kannst du Autofahren?“ – Fragen wie diese bekommt Rachel Winter immer wieder gestellt und die stören sie. Denn Rachel ist gehörlos, lebt aber ihr Leben – wie die meisten – selbstständig, kommuniziert ausschließlich in der österreichischen Gebärdensprache, auch mit ihrem Hund Ayomi.

Rachel Winter mit ihrem Hund Ayomi
Heimat Fremde Heimat vom 10.10.2021 8.10. 17.26 Uhr

Was kommt nach Corona?

Die Menschen wollen zurück zum „alten Normal“, jedoch war diese Normalität für die Umwelt, Randgruppen und Minderheiten alles andere als ein Idealzustand.

Illustration zum Thema: Normalität, das „alte Normal“
Heimat Fremde Heimat vom 3.10.2021 2.10. 10.39 Uhr

Die Mühlen der Wiener MA 35

Die Kritik an der MA 35, der Magistratsabteilung der Stadt Wien, zuständig für Einwanderung und Staatsbürgerschaft, reißt nicht ab. Betroffene berichten davon, dass ihre Anträge monatelang nicht bearbeitet werden, niemand auf Telefonanrufe reagiere und die Entscheidungen über Aufenthaltsgenehmigungen willkürlich seien. "

Initiative für eine Reform der MA 35, Wiener Magistratsabteilung für Einwanderung und Staatsbürgerschaft
Heimat Fremde Heimat vom 26.9.2021 24.9. 8.40 Uhr

Innovative Ideen zum Spracherhalt

Derzeit werden auf der Welt noch knapp 7.000 Sprachen gesprochen. Bis Ende des 21. Jahrhunderts soll nur noch die Hälfte davon existieren, erklärt die UNESCO. Auch in Österreich sind die Sprachen und Idiome der österreichischen Volksgruppen bedroht.

Künstler*innenkollektiv BAŠK auf der Suche nach Ideen zur Rettung der Sprache
Heimat Fremde Heimat vom 19.9.2021 18.9. 23.49 Uhr

Afghanische Community in Österreich

Nach dem Truppenabzug der NATO und der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban fürchten viele Menschen in Afghanistan um ihr Leben. Damit wachsen auch die Sorgen und Ängste bei Menschen der afghanischen Community in Österreich, die um ihre Angehörigen bangen.

Afghanische Community in Österreich
Heimat Fremde Heimat vom 12.9.2021 10.9. 12.40 Uhr

Start der fünfteiligen Serie über Menschen mit Behinderungen

Redakteurin Ajda Sticker begleitet in fünf Folgen zehn junge Menschen mit diversen Behinderungen durch ihren Lebensalltag. Ob in der Arbeit, zu Hause, oder in der Öffentlichkeit – sie alle geben ihr Einblicke in ihre persönliche Welt.

Erster Teil der Serie „Zeig mir deine Welt“ mit Nico Langmann und Christina Holmes; im Bild: Redakteurin Ajda Sticker im Gespräch mit dem mehrfachen österreichischen Tennis-Staatsmeister Nico Langmann
Heimat Fremde Heimat vom 5.9.2021 4.9. 23.03 Uhr

Hierarchische Strukturen von Mobilität

Während der Lockdowns war das Verbot von Mobilität in aller Munde. Generell möchte jeder Mensch jederzeit gehen, wohin er oder sie will. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Mobilität einer klaren Hierarchie unterliegt.

Symobolbild für Mobilität
Heimat Fremde Heimat vom 29.8.2021 27.8. 16.24 Uhr

Tragweite und Facetten von Dankbarkeit

Dankbarkeit wird von der Wissenschaft als ein in allen Kulturen wirksames Werkzeug erkannt, wenn es gilt, persönliche Krisen zu überwinden.

HFH-Spezialsendung „Dankbarkeit“
Heimat Fremde Heimat vom 22.8.2021 22.8. 9.59 Uhr

„La dolce vita“ – Österreichische Süßspeisenkultur und ihre Wurzeln

Die Vielfalt an heimischen Süßspeisen ist schier unerschöpflich und geprägt durch Migration und Globalisierung. Die österreichische Küche ist seit jeher eine Fusionsküche, stark beeinflusst durch regen interkulturellen Austausch, zu dem es in der k&k-Zeit kam.

La dolce vita – Die österreichische Süßspeisenkultur und ihre Wurzeln