Labor der Pathologie mit Mitarbeiterin

Forschungsrat 23.03.– 11:58 Uhr

Alltagsprobleme behindern Brain Gain in Österreich

Jedes Jahr verlassen hochgebildete Migranten das Land, die der Forschungsstandort Österreich gut brauchen könnte. Grund dafür sind laut Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFT) Bürokratiehürden und mangelnde Willkommenskultur.   mehr …

Weitere Meldungen

Flucht & Asyl 23.03.2017 11:47 Uhr

Doskozil will keine Asylwerber aus Italien übernehmen

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist dagegen, dass Österreich von Italien Asylwerber übernimmt. „Solange die illegale, unkontrollierte Zuwanderung weiter existiert und Österreich derart stark belastet ist, kann es keinen zusätzlichen legalen Weg für Asylwerber geben“.  mehr …

Frau wartet in Erstaufnahmestelle auf Registrierung / Deutschland

Studie 22.03.2017 11:17 Uhr

Geflüchtete Frauen leiden an psychologischen Problemen

Viele nach Deutschland geflüchtete Frauen stehen mit ihren teils schweren psychologischen Problemen allein da. Zu diesem Schluss kommt die erste repräsentative Untersuchung von geflüchteten Frauen des Universitätsklinikums Charité.  mehr …

ZARA - Zivilcourage und Ant.Rassismus-Arbeit

ZARA-Report 21.03.2017 17:40 Uhr

Rassismus-Report: Hetze im Netz boomt

Der Anti-Rassismus-Verein ZARA hat heute seinen jährlichen Report präsentiert. Demnach setzt sich der Trend von 2015 fort. Rassistische Vorfälle im Internet nehmen zu, Hass und Hetze richten sich vor allem gegen Flüchtlinge und Muslime.  mehr …

Flüchtlingsgipfel 21.03.2017 10:37 Uhr

Österreich bietet Know-How für Grenzsicherung

Österreich will seine Erfahrungen im Umgang mit Migrantenbewegungen auf der Westbalkan-Route der Kontaktgruppe aus europäischen und nordafrikanischen Ländern, die gestern in Rom gegründet worden ist, zur Verfügung stellen.  mehr …

Menschen hinter EU-Fahne

Grundrechteagentur 15.03.2017 15:34 Uhr

Große Unterschiede bei Integrationsmaßnahmen in EU

Die Integration von Migranten in der EU ist noch voller Hürden. So habe weniger als die Hälfte der EU-Mitgliedstaaten Strategien zur Eingliederung, die sich gezielt an Jugendliche mit Migrationshintergrund richteten.  mehr …

Zweisprachige Ortstafel St. Jakob

Slowenisch in Kärnten 15.03.2017 09:14 Uhr

Gründe des Sprachwechsels in Kärnten

Laut UNESCO könnte die Hälfte der rund 6.000 Sprachen weltweit verschwinden. Um sie zu erhalten, sollte die Dynamik des Sprachwechsels verstanden werden. Mit Hilfe der Physik haben nun Wiener Forscher das Slowenische in Südkärnten untersucht.  mehr …

Österreich - Türkei 15.03.2017 06:50 Uhr

Doppelstaatsbürgerschaften überprüfen

Die Regierung lässt derzeit von Experten etwaige Verschärfungen bei illegalen Doppelstaatsbürgerschaften prüfen. Die Situation sei „unbefriedigend“. Dies räumte Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) gestern beim Debriefing nach dem Ministerrat ein.  mehr …