Weitere Meldungen

opien der Krönungsinsignien des Heiligen Römischen Reichs: Krone, Szepter, Reichsapfel, 1985-1990

18.10.2018 16:34 Uhr

Tschechischer Senator fordert von Wien Rückgabe von Reichskleinodien

Der tschechische Senator Ivo Valenta hat eine Initiative gestartet, mit der er die Rückgabe eines Teiles von tschechischen Reichskleinodien aus Österreich erzielen will. Es handelt sich um das Zepter, den Reichsapfel und den Kurfürstenmantel, die sich in der Wiener Hofburg befinden.  mehr …

Das Tschechische und Slowakische Jahrhundert Marta Kubišová

18.10.2018 14:48 Uhr

Prag feiert 100 Jahre Tschechoslowakei

Prag bereitet sich auf großangelegte Feierlichkeiten zum diesjährigen Nationalfeiertag vor. Am 28. Oktober wird mit zahlreichen Veranstaltungen an die Ausrufung der Tschechoslowakei und die Loslösung von Österreich-Ungarn vor 100 Jahren gedacht. Das umfangreiche Programm stellten die Veranstalter am Mittwoch vor.  mehr …

Metternich

16.10.2018 15:32 Uhr

Ausstellungseröffnung und Kolloquium zu Metternichs Vision des Friedens

Das Nationale Institut für Denkmalpflege des Kulturministeriums der Tschechischen Republik präsentiert eine Ausstellung zur Reflexion des bedeutendsten Mitglieds des Geschlechts von Metternich, Fürst Klemens Wenzel Lothar Nepomuk, österreichischer Botschafter, Außenminister und schließlich Staatskanzler, im Tschechischen Zentrum in Wien.  mehr …

Ojub Titiev

16.10.2018 13:37 Uhr

Russischer Menschenrechtler mit Václav-Havel-Preis ausgezeichnet

Der inhaftierte russische Menschenrechtler Ojub Titijew ist mit dem Václav-Havel-Preis des Europarates ausgezeichnet worden. Ein Stellvertreter nahm die Ehrung am letzten Montag in Straßburg entgegen. Titijew, der knapp zehn Jahre lang das Büro der Menschenrechtsorganisation Memorial in Tschetschenien leitete, sitzt seit Monaten wegen angeblichen Drogenbesitzes in Untersuchungshaft.  mehr …

Erster Schultag Komenský Karel Hanzl

Radio Dráťák Magazin 12.10.2018 10:54 Uhr

Karel Hanzl | Aktuelle Finanzierung der Schulen Komenský

Die tschechische Volksgruppe kämpft immer noch mit der unzureichenden Finanzierung der Schulen, die vom Schulverein Komenský erhalten und betrieben werden. Unsere Redaktion traf während des ersten Schultags auch Karel Hanzl, der schon 25 Jahre Obmann des Schulvereins Komenský ist. Mit vielen anderen setzt er sich unermüdlich für Rechte der autochthonen Volksgruppen in Österreich ein.  mehr …

Erster Schultag Komenský

Radio Dráťák Magazin 12.10.2018 10:53 Uhr

Schulen des Schulvereins Komenský | Eröffnung des neuen Schuljahres

Am Montag vergangener Woche wurde das neue Schuljahr auch in den Komenský-Schulen feierlich geöffnet, auf die heuer gleich ein paar Neuigkeiten warten. Die Redaktion des Radio Magazins Dráťák begab sich in die Volksschule und zusammen mit der Klasse 3A verbrachte sie nach Sommerferien in Schulbänken die ersten Schulminuten.  mehr …

Tomáš Petříček

11.10.2018 22:54 Uhr

Neuer tschechischer Außenminister wird am 16. Oktober angelobt

Der tschechische Präsident Miloš Zeman will den Sozialdemokraten Tomáš Petříček (ČSSD) am 16. Oktober zum Außenminister ernennen. Das sagte Zemans Sprecher Jiří Ovčáček am Montag gegenüber Journalisten in Prag.  mehr …

Neue Bilingualität an Neuer Mittelschule in Kittsee

České Ozvěny | Slovenské Ozveny 10.10.2018 23:44 Uhr

České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 14. Oktober 2018 | um 13:05 Uhr | ORF2 Wien

Die Protagonisten im aktuellen tschechisch-slowakischen ORF Magazín erzählen von Herausforderung, Sorge, vor allem aber von Zusammenhalt innerhalb der Volksgruppen. Das zeigen das 100 jährigen Bestehen des teschechischen Vereins in Wien „České srdce“, sowie die anhaltende Zweisprachigkeit an Bildungsinstitutionen im nördlichen Burgenland.  mehr …

Ausstellung Im Totaleinsatz

10.10.2018 13:57 Uhr

„Im Totaleinsatz“ | Schau zu tschechischen NS-Zwangsarbeitern in Wien

Mehr als 450.000 Tschechen wurden im Zweiten Weltkrieg zur Zwangsarbeit ins Deutsche Reich deportiert. Ihrem Schicksal ist eine Ausstellung gewidmet, die Mittwochabend in der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte der Uni Wien eröffnet wird. Die schon in Deutschland gezeigte Schau wurde in Wien erweitert, um das Los der rund 80.000 in den damaligen „Ostmarken“ eingesetzten Tschechen zu beleuchten.  mehr …

Otto Filipsky

01.10.2018 18:11 Uhr

Älter als die Republik | Otto Filipsky erinnert sich

Am 18. Oktober feiert Otto Filipsky Geburtstag. Es ist kein runder, aber ein besonderer: Der ehemalige Planungsleiter im Ueberreuter-Verlag wird 106 Jahre alt. Er ist der älteste Bürger von Retz, ältester Rapid-Fan, ältestes Mitglied der Katholischen Männerbewegung, Ehrenmitglied des Retzer Gesangsvereins. Filipsky ist älter als die Republik Österreich, die am 12. November ihren Hunderter feiert.  mehr …

Masaryk Film

28.09.2018 19:16 Uhr

Vom Wahnsinn der Welt | „Masaryk und der Verrat von München“

Der tschechoslowakische Botschafter Jan Masaryk erlebt 1938 hautnah, wie Briten und Franzosen sein Land an Hitler verschachern. Den Verrat verarbeitet er bei einem deutschen Psychiater - zumindest in dem Film, den Arte zum 80. Jahrestag des Münchner Abkommens zeigt.  mehr …

Jan Hamáček | gleichzeitiger Innenminister und Außenminister aus ČSSD

19.09.2018 16:01 Uhr

Stelle des tschechischen Außenministers nicht mehr provisorisch | Sozialdemokraten gaben nach

Der Streit um die Besetzung des Postens des tschechischen Außenministers soll bald gelöst sein. Sozialdemokraten gaben in Sachen Außenminister nach und verzichten auf Miroslav Poche. Partei will stellvertretenden Ressortchef Tomáš Petříček für das Amt nominieren.  mehr …

Rusalka Klagenfurt

14.09.2018 12:51 Uhr

Im Museum der Träume | Antonín Dvořáks „Rusalka“ in Klagenfurt

Nicht wie ein zauberhaftes Märchen kommt „Rusalka“ von Antonín Dvořák in Klagenfurt daher, sondern kühl, elegant, distanziert. Regisseurin Eva-Maria Höckmayr und Ausstatterin Julia Rösler setzen auf den Kontrast des labyrinthischen Bühnenbildes zur emotionalen Wucht der Musik, die vom Kärntner Sinfonieorchester unter seinem neuen Chef Nicholas Carter feinsinnig und präzise interpretiert wurde.  mehr …

Jenůfa

Magazin Radio Dráťák 07.09.2018 08:43 Uhr

Einladung zum Festival „Janáček Brno“

In diesem Jahr, voller Jahrestage, unter anderem auch 100 Jahre des Wiener Vereins Tschechisches Herz, über den in unserer heutigen Sendung auch die Rede sein wird, und genauso seit der ersten Aufführung von der Oper „Jenůfa“ in Wien, feiert auch das tschechische Festival „Janáček Brno“, diesmal das Jubiläum der Gründung der Tschechoslowakischen Republik. Lassen Sie sich zum Festival einladen.  mehr …

Angela Merkel s Andrejem Babišem

05.09.2018 16:31 Uhr

Merkel trifft Tschechiens Regierungschef - Konfliktthema Migration

Kanzlerin Angela Merkel trifft am Mittwoch den tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babiš. Babiš, der als entschiedener Gegner einer solidarischen Flüchtlingspolitik in Europa gilt, wird mit militärischen Ehren empfangen.  mehr …

Pläne für Flughafen Budweis

05.09.2018 14:51 Uhr

Grenznaher Flughafen in Budweis wird ausgebaut

Der Flughafen Budweis in Tschechien wird derzeit für den internationalen Flugverkehr gerüstet. Zukünftig könnte er der Abflugort für viele Waldviertler werden, denn das Gelände befindet sich 40 Kilometer hinter der Grenze.  mehr …

Věra Gregorova | České srdce Vera Gregor

Magazin Radio Dráťák 03.09.2018 17:18 Uhr

Tschechisches Herz | „Gestern und heute“ mit Věra Gregorová

In der aktuellen Ausgabe unseres Magazins mit Věra Gregorová, der Obfrau des Tschechischen Herzens | České srdce, schwelgen wir nicht nur in der Vergangenheit des Vereins, sondern wir erfahren auch mehr über seine gegenwärtigen Aktivitäten. Věra Gregorová ist auch verbunden mit dem Hotel Post, in dem sie als Vorsitzende der Genossenschaft tätig ist.  mehr …