13.11. 14.54 Uhr

Salzburger Festspiele 2020 mit Handke-Uraufführung „Zdeněk Adamec“

Die Salzburger Festspiele feiern 2020 ihr 100-jähriges Bestehen unter anderem mit Star-Sopranistin Anna Netrebko als „Tosca“. Außerdem werde mit „Zdeněk Adamec“ ein neues Stück von Literaturnobelpreisträger Peter Handke uraufgeführt, teilte Schauspielchefin Bettina Hering am Mittwoch in Salzburg mit.

Logo der Salzburger Festspiele
10 Jahre Jubiläum 13.11. 12.29 Uhr

„Volksgruppenredaktion mit Herz dabei“ | Gratulationen zum Ozveny Jubiläum

Die Sendung „České Ozvěny | Slovenské Ozveny“, das erste ORF Magazin, gesendet in den Sprachen der tschechischen und slowakischen Volksgruppe in Österreich, feierte vergangenen Samstag ihr 10. Jubiläum. 2009 startete das 25-minütige Magazin, ausgestrahlt in ORF2 Wien, mit seinem Sendeschwerpunkt, dem Volksgruppenleben in Österreich, in beiden Sprachen mit deutschen Untertiteln.

10 Jahre Feier Ozveny | ORF Radiokulturhaus Wien
Jubiläum | České Ozvěny | Slovenské Ozveny 13.11. 12.29 Uhr

„Volksgruppensprachen gehören zur Öffentlichkeit“ | Serdar Erdost

„Diese Sprachen, die hier in der Stadt gesprochen wurden und werden, sollten eine Selbstverständlichkeit erlangen, politisch, sozial und wirtschaftlich. Die Sprache muss eine öffentliche Funktionalität haben", sagt Serdar Erdost, Sendungsverantwortlicher der Volksgruppensendung „České Ozvěny | Slovenské Ozveny“.

Serdar Erdost
Tourismus 25.10. 16.45 Uhr

Prags Unesco-Welterbetitel in Bedrängnis

Millionen Touristen auch aus Deutschland und Österreich besuchen jedes Jahr die Prager Altstadt. Nun hat die Unesco vor akuten Gefahren für den Welterbe-Status der historischen Innenstadt gewarnt.

Die astronomische Uhr in Prag
„České Ozveny | Slovenské Ozveny“ 23.10. 12.31 Uhr

Jubiläumsfeier | 10 Jahre „České Ozveny & Slovenské Ozveny“ | 9. November im ORF RKH

Das tschechisch-slowakische Volksgruppenmagazin „České Ozvěny | Slovenské Ozveny“ hält seit 2009 sechs Mal pro Jahr im Programm von ORF 2 Wien, bedeutende Momente und Persönlichkeiten, politische Errungenschaften und Forderungen aus diesen beiden autochthonen österreichischen Volksgruppen fest. Das gehört nun, an diesem ersten runden Jubiläum der Sendung, gefeiert.

Sendungskarten | Fratres „Museum Humanum“
České Ozvěny | Slovenské Ozveny 9.10. 8.55 Uhr

České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 13. Oktober 2019 | 13:05 Uhr | ORF2 Wien

Schon in einem Monat, am 9. November wird die Jubiläumsfeier des Volksgruppenmagazins den großen Sendesaal des ORF Radiokulturhauses um einen kulturellen Höhepunkt bereichern. Aus diesem Grund begrüßen die Moderatorinnen aktuell aus genau diesem Gebäude, das zu einem zu Hause für die Volksgruppensendungen der Wiener Tschechen und Slowaken geworden ist.

Moderationsaufzeichung Ozveny Oktober 2019
Aktuell 2.10. 14.57 Uhr

Karel Gott ist gestorbenLink öffnen

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott ist tot. Er starb am Dienstagabend kurz vor Mitternacht im Alter von 80 Jahren. Der Sänger hatte zuletzt eine Leukämie-Erkrankung öffentlich gemacht. Karel Gott, der auch als „goldene Stimme aus Prag“ und „Sinatra des Ostens“ bezeichnet wurde, machte sich hierzulande allen voran mit dem Titelsong zur Zeichentrickserie „Biene Maja“ einen Namen.

tschechischer Sänger Karel Gott
Kultur Tschechien 23.9. 20.12 Uhr

Jaroslav-Seifert-Preis geht an Philosophen Petříček

Der Philosoph Miroslav Petříček wird mit dem nach dem tschechischen Literaturnobelpreisträger benannten Jaroslav-Seifert-Preis ausgezeichnet. Das gab die Jury am Montag bekannt.

Philosoph Miroslav Petricek
Politik der drei Nachbarländer 31.8. 22.47 Uhr

1989 sowie EU-Erweiterung in Südosteuropa im Mittelpunkt des Austerlitz-Treffens der Parlamentspräsidenten

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka traf heute im Schloss Grafenegg mit seinen Amtskollegen Andrej Danko aus der Slowakei und Radek Vondráček aus der Tschechischen Republik zu einem Arbeitsgespräch zusammen.

Treffen der Parlamentspräsidenten von Österreich, Tschechien und Slowakei in Grafenegg
Radio Dráťák Magazin 27.8. 13.02 Uhr

Juden in der Ersten Republik | Michal Frankl

„Juden in Debatten [im Jahre 1918 während der Formgebung des tschechoslowakischen Nationalstaates] spielen sowohl eine passive, als auch eine aktive Rolle. Oft sind sie aber ausgeschlossen aus dem Volk. Es betrifft z.B. tschechisch-jüdische Künstler, Schriftsteller, Dramatiker, als ob für sie im Volk kein Platz sein sollte …

Synagoga Olomouc Olmütz