Natur 23.5. 14.42 Uhr

Zurück zur Natur für österreichisch-slowakischen Grenzfluss March

Für den österreichisch-slowakischen Grenzfluss March heißt es zurück zur Natur. Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) und ihr slowakischer Amtskollege Jan Budaj haben sich bei einem Treffen zur Renaturierung des Flusses bekannt, hieß es am aus dem Ministerium.

Auenreservat Marchegg
Rádio Dia:tón 23.5. 14.34 Uhr

Weltbienentag | Flüßiges Gold in Gefahr

Am 20. Mai 1734 wurde Anton Janša, der Begründer der modernen Imkerei geboren. Maria Theresia ernannte den aus Slowenien stammenden Imker im 1770 zum ersten Leiter der Schule zur Förderung der Bienenzucht in Wien. Seit 2018 wird die Bedeutung der Bienen dadurch zum Ausdruck gebracht, dass wir am 20. Mai den Weltbienentag begehen.

Heinz Katzenbeisser und Daniel Antala Hobby-Imker
Berlakovich 21.5. 8.06 Uhr

Erstmals explizite Möglichkeit zur Förderung zweisprachiger Kindergärten

Nächste Verbesserung für Volksgruppen: Nach der Verdoppelung der Volksgruppenförderung, eigenen Fördertöpfen für Volksgruppenleitmedien, Digitalisierung von Volksgruppenmedien und spezieller Nachwuchsförderung ist nun die Möglichkeit zur Förderung zweisprachiger Kindergärten erstmals in einer 15a-Vereinbarung explizit erwähnt, betont ÖVP-Volksgruppensprecher Abg. Nikolaus Berlakovich.

Nikolaus Berlakovich
Rádio Dia:tón 16.5. 15.01 Uhr

VysoMarch | Neue Brücke für Fußgänger, Radfahrer und Notfälle

Die Welt der Radfahrer und Fußgänger in der Slowakei und in Niederösterreich wurde um eine weitere Möglichkeit den Fluss March zu überqueren erweitert.

VysoMarch Brücke
Nachrichten 10.5. 17.58 Uhr

Ukraine – US-Präsidentengattin Jill Biden dankt Slowakei für Hilfe

Zum Abschluss ihrer viertägigen Europa-Reise hat die amerikanische First Lady Jill Biden am Montag die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová getroffen. Wie Čaputovás Sprecher den Medien erklärte, dankte Biden der Slowakei für die großzügige Unterstützung der Ukraine und der von dort vor dem Krieg geflohenen Menschen.

Zuzana Caputova, Präsidentin der Slowakei, im Präsidentenpalast.
Rádio Dia:tón 9.5. 14.13 Uhr

Red Flags | Wachhund der IT-Projekte

Am ersten Mai wurden die Ergebnisse des Wettbewerbes SozialMarie im Bereich der sozialen Innovationen bekannt gegeben. Zum Gewinner wurde das slowakische Projekt Red Flags gekürt.

Hände tippen auf der Tastatur eines Laptops
Rádio Dia:tón 4.5. 10.26 Uhr

Hainburg digital | Elena Seeber über Hearonymus App

Im aktuellen Rádio Dia:tón sprechen wir mit der Redakteurin des Slowakischen Rundfunks Elena Seeber. Sie lebt in Hainburg und ist Mitautorin des neuen Audioguides, der den Menschen die Geschichte der Stadt näherbringt. Die Hearonymus App macht dies in Hainburg auch in slowakischer Sprache.

Wasserturm Hainburg
Sozialmarie 2.5. 11.18 Uhr

SozialMarie für Korruptionsbekämpfung, Schülerkurse und TV-Untertitel

15 Projekte zu sozialen Innovationen sind am Sonntagabend – Corona-bedingt erneut online – ausgezeichnet worden, insgesamt wurden 55.000 Euro ausgelobt.

Übergabe eines Kuverts
Veranstaltung 27.4. 11.32 Uhr

Vortrag „Die spannende Geschichte des Grafen Beňovský“ im Slowakischen Institut

Slowakisches Institut lädt herzlich zum Vortrag „Die spannende Geschichte des Grafen Beňovský“ mit einer Diskussion über den slowakischen Reisenden und Abenteurer Móric Beňovský am 28. April um 18:30 Uhr ein.

Diplomat Miroslav Musil mit Kanonen Móric Beňovskýs auf Madagaskar
Rádio Dia:tón 25.4. 13.11 Uhr

SozialMarie 2022 | Soziale Innovationen aus der Slowakei

Am 1. Mai werden die Gewinner des Wettbewerbs „SozialMarie“ bekannt gegeben. Die „SozialMarie“ wird von der österreichischen Unruhe Privatstiftung für soziale Innovationen vergeben. Im aktuellen Rádio Dia:tón stellt die Koordinatorin für die Slowakei, Barbora Maťašová, alle diesjährigen slowakischen Projekte, die für den Preis nominiert wurden, vor.

Ein Obdachloser Bettler sitzt auf der Mariahilfer Straße