Chronik 18.9. 10.01 Uhr

Ampel soll für Villach/ Beljak Gelb leuchten

Die zweitgrößte Stadt Kärntens, Villach/ Beljak, wird nach APA-Informationen am Freitag auf der Coronavirus-Ampel auf Gelb (mittleres Risiko) umgeschaltet. Ein Grund ist der Cluster an der Handelsakademie mit sechs infizierten Pädagogen. Bisher ist Kärnten durchgehend grün.

Ampelanlage mit grünem, gelben und rotem Licht in Betrieb bei Nacht
Wirtschaft 18.9. 9.17 Uhr

Holzmesse wegen CoV abgesagt

Mitte Oktober sollte am Messegelände in Klagenfurt/ Celovec die Holzmesse stattfinden, an der rund 500 Aussteller aus zahlreichen Nationen ihre Produkte präsentieren sollten. Die geplante Holzmesse werde heuer abesagt müssen, gaben am Donnerstag die Kärntner Messen bekannt.

Holzmesse in Klagenfurt/ Celovec
Chronik 18.9. 8.22 Uhr

Ab Montag gelten neue Regeln

Die steigenden CoV-Infektionszahlen haben die Regierung zu neuen Vorschriften veranlasst. Sie gelten ab Montag 0.00 Uhr in ganz Österreich. Es handle sich um „Einschränkungen, die wehtun, aber notwendig sind, um einen zweiten Lockdown hoffentlich zu verhindern“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

Avstrijska zvezna vlada z zvenim kanclerjem Kurzem.
Chronik 18.9. 7.34 Uhr

Schuldsprüche bei Glock-Prozess

Im Prozess um eine tödliche Gasexplosion in einem Glock-Werk in Ferlach/ Borovlje ist am Donnerstag am Landesgericht in Klagenfurt/ Celovec das Urteil gesprochen worden. Drei damals leitende Mitarbeiter wurden der grob fahrlässigen Tötung und Körperverletzung schuldig gesprochen.

Landesgericht Klgaenfurt von außen
Sport 18.9. 6.51 Uhr

Roglič verteidigt Gelb auch auf Schotter

Primož Roglič hat nach der 18. Etappe der 107. Tour de France eine Hand am Gesamtsieg. Der Slowene verteidigte am Donnerstag auf der letzten Etappe durch die Alpen über 175 Kilometer von Meribel nach La Roche-sur-Foron das Gelbe Trikot souverän. Auch ein 2,5 Kilometer langes Schotterstück konnte Roglič nicht aus der Bahn werfen.

Slovenska kolesarja Primož Roglič in Tadej Pogačar.
„DOBER DAN, KOROŠKA“

Slowenische Fernsehsendung

Die slowenische Fernsehsendung „Dober dan, Koroška/ Dober dan, Štajerska“ steht auch diesen Sonntag in ORF 2 auf dem Programm. Hier finden sie Hinweise auf den Inhalt der Sendung, die um 13:30 Uhr beginnt.

Slovenska televizijska stalnica „Dober dan, Koroška – Dober dan, Štajerska“.
Chronik 17.9. 15.32 Uhr

104 Covid-Neuinfektionen in Slowenien

In Slowenien sind am Mittwoch bei 3.000 getesteten Personen 104 Covid-Neuinfektionen gezählt worden. Die Zahl der aktiven Coronavirus-Erkrankungen liegt derzeit offiziell bei 1026. Es steigt auch die Zahl der Patienten, die derzeit stationär behandelt werden.

Test na novi koronavirus
Soziales 17.9. 10.02 Uhr

Kärnten will Kinder aus Moria aufnehmen

Kärnten sei weiterhin bereit, Kinder aus dem Flüchtlingslager Moria in Griechenland aufzunehmen, haben Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrätin Sara Schaar (beide SPÖ) am Donnerstag bekräftigt. Die Bundesregierung solle die nötigen Grundlagen dafür schaffen.

Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos
Politik 17.9. 7.52 Uhr

Erste Hilfslieferung nach Moria

Eine Woche nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos hat Österreich zusammen mit Slowenien eine große Hilfslieferung für die obdachlos gewordenen Menschen gebracht. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) flog am Mittwoch mit einer Transportmaschine nach Athen.

Eine Antonov wird mit Hilfsgütern aus Österreich für das Flüchtlingscamp Moria beladen.
Sport 17.9. 6.56 Uhr

Roglič klettert an Gesamtsieg heran

Primož Roglič hat am Mittwoch bei der Königsetappe der 107. Tour de France einen Riesenschritt zum Gesamtsieg geschafft. Der 30-jährige Slowene vergrößerte auf der 17. Etappe über 170 Kilometer mit Platz zwei den Vorsprung auf seinen Landsmann und schärfsten Rivalen Tadej Pogačar auf fast eine Minute.

Primož Roglič