POLITIK 25.10. 14.07 Uhr

Slowenien sieht „Annäherung“ bei Migration

Der slowenische EU-Ratsvorsitz sieht eine „Annäherung“ im jahrelangen Streit um die künftige EU-Asyl- und Migrationspolitik. So könnten sich die EU-Staaten noch heuer auf die gemeinsame Fingerabdruckdatei Eurodac einigen, sagte Außenminister Anže Logar im APA-Interview. Weitere Themen waren u.a. Polen, die Atomkraft, Janšas SDS-Partei sowie die slowenische Volksgruppe.

Anže Logar
POLITIK 25.10. 11.41 Uhr

Für enge Kooperation nach Pandemie

Mit seinen Amtskollegen aus der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn hat Außenminister Michael Linhart (ÖVP) am Freitag in Wien über koordinierte Schritte im Wirtschaftsbereich für die Zeit nach Corona beraten. Im Fokus der C5-Runde (Central 5) stand ferner die Kooperation mit Russland, wobei die Minister für eine Fortführung des Dialogs plädierten.

Srečanje zunanjih ministrov skupine C5 na Dunaju.
WIRTSCHAFT 25.10. 10.42 Uhr

Auswirkungen des Proteste in Triest/ Trst

Aufmerksam ist dieser Tage der Blick – nicht nur von Kärntner Wirtschaftsvertretern – in Richtung der Nachbarregion Friaul Julisch Venetien und insbesondere auf die Hafenstadt Triest/ Trst gerichtet. Längerfristige Streiks im Hafen wegen der 3-G-Regel hätten auch Auswirkungen auf Kärnten.

Proteste am Triestiner Hafen
CHRONIK 25.10. 9.00 Uhr

Schoah-Gedenkmauer in Wien ist fertig

Die Namensmauern-Gedenkstätte im Wiener Ostarrichi-Park, die an die über 64.000 in der NS-Zeit ermordeten Jüdinnen und Juden aus Österreich erinnert, ist fertiggestellt. Sie soll Anfang November feierlich eröffnet werden.

Die Namensmauern des Denkmals
WISSENSCHAFT 25.10. 7.55 Uhr

Afroeuropäer im KZ Mauthausen

Mindestens 90.000 Menschen haben die Nationalsozialisten im KZ Mauthausen ermordet. Eine bisher noch wenig erforschte Gefangenengruppe sind afroeuropäische Menschen. Eine neue Studie zeigt nun, dass es 405 von ihnen gab.

Das ehemalige Konzentrationslager (KZ) Mauthausen (2.5.2019)
„DOBER DAN, KOROŠKA“

Slowenische Fernsehsendung

Die slowenische Fernsehsendung „Dober dan, Koroška/ Dober dan, Štajerska“ steht jeweils sonntags um 13:30 Uhr in ORF 2 auf dem Programm. Hier finden sie Hinweise auf den Inhalt der Sendung am kommenden Sonntag.

Slovenska televizijska stalnica „Dober dan, Koroška – Dober dan, Štajerska“.
„OKIDOKI“ 22.10. 12.04 Uhr

Pferdebesuch in der VS Lind/ LŠ Lipa

Am Samstag sahen Sie in der Sendung „Hallo OKIDOKI“ in ORF 1 den Besuch der Miniaturpferde Zanzibara und BriSue bei den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Lind ob Velden/ Lipa nad Vrbo. Der Beitrag ist nun eine Woche in der ORF TVthek.

Obisk konjev v ljudski šoli Lipa nad Vrbo je na ogled v televizijski oddaji Hallo Okidoki..
POLITIK 22.10. 10.15 Uhr

Linhart berät mit „Central 5“-Kollegen

Die Außenminister von Österreich, Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Slowenien sprechen am Freitag in Wien über den wirtschaftlichen Wiederaufbau nach der Coronaviruskrise. Der seit knapp zwei Wochen als österreichische Außenminister amtierende Michael Linhart (ÖVP) tritt erstmals als Gastgeber auf.

Michael Linhart
POLITIK 22.10. 9.11 Uhr

Pahor und Mattarella in geteilter Stadt

Die Präsidenten Italiens und Sloweniens haben am Donnerstag einen weiteren Versöhnungsakt gesetzt. Bei einem Treffen in den Grenzstädten Görz/ Gorizia/ Gorica und Nova Gorica lancierten sie gemeinsam das Projekt Gorica/Nova Gorica, die im Jahr 2025 gemeinsam Europäische Kulturhauptstadt sein sollen.

Pahor je sprejel Mattarello v Novi Gorici.
WIRTSCHAFT 22.10. 8.00 Uhr

SLO: Regulierung von Heizölpreis

Infolge von steigenden Ölpreisen führt Slowenien vor dem Winter die Regulierung von Heizölpreisen wieder ein. Die Regierung beschloss zum gleichen System der Preisgestaltung zurückzukehren, das vor der Liberalisierung des Heizölmarktes im Jahr 2016 galt.

Heizöl-Schlauch bei Haus