Stephan Tauschitz
LPD Kärnten
LPD Kärnten
CHRONIK

Tauschitz’ Posten neu ausgeschrieben

Der Posten des Leiters des Landesamtes für Verfassungsschutz (LVA) wird neu ausgeschrieben. Stephan Tauschitz, der nach Protesten wegen Reden am Ulrichsberg/ Vrh vorübergehend abgezogen wurde, wird nicht mehr auf diese Position zurückkehren.

Die Polizei bestätigte gegenüber dem ORF, das die Stelle neu ausgeschrieben werde. Tauschitz trat den Posten am 1. Februar an und wurde nach heftigen Protesten bereits zehn Tage später vorübergehend, wie es hieß, in der Landespolizeidirektion in Klagenfurt/ Celovec der Organisationsabteilung zugeteilt. Nun steht fest, dass er nicht ins LVA zurückkehren wird.