Branje Draga Jančarja v Celovcu.
ORF
ORF
Kultur

Drago Jančar las in Klagenfurt/ Celovec

Drago Jančar, der international ausgezeichnete Autor aus Slowenien, las am Mittwochabend in Klagenfurt/ Celovec. Im August erhielt Jančar den Österreichischen Staatspreis für Literatur. Er ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungen.

Die Werke von Drago Jančar werden in viele Sprachen übersetzt, einige seiner Dramen sind auch in Klagenfurt/ Celovec aufgeführt worden.

Branje Draga Jančarja v Mohorjevi v Celovcu.
ORF

Da die Zuschauerzahl an der Veranstaltung wegen der geltenden CoV-Vorschriften begrenzt war, konnte die Lesung via Livestream aus dem Tischlersaal der Hermagoras/ Mohorjeva mitverfolgt werden. Magda Kropiunig las die Übersetzungen.

Branje Draga Jančarja v Celovcu.
ORF

Moderator war der Kulturjournalist und Übersetzer Horst Ogris. „Seit Jančar vom Zsolnay Verlag übersetzt wird, wird er im gesamten deutschen Sprachraum immer mehr gelesen. Und natürlich ist er der am meisten in fremde Sprachen übersetzte slowenische Schriftsteller.“

Branje Draga Jančarja v Mohorjevi v Celovcu.
ORF