Ozveny | Pavla Rašnerová, Yvonne Erdost
ORF
ORF
České Ozvěny | Slovenské Ozveny

České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 13.12.2020 | 13:05 Uhr | ORF II Wien

Das vorweihnachtliche Volksgruppenmagazin beginnt diesmal seine Reise direkt aus der größten Modellbahnanlage Österreichs, dem „Königreich der Eisenbahnen“ im Wiener Prater.

ORF TVthek | České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 13. Dezember 2020

Ozveny | Pavla Rašnerová
ORF
Matěj Horn und Pavla Rašnerová im „Königreich der Eisenbahnen“ in Wien

In Volksgruppensprachen mit deutschen Untertiteln

Und seine Reise in diese Richtung begann schon im Alter von fünf Jahren. Da hat nämlich der Gründer und Geschäftsführer des Prager „Königreichs der Eisenbahnen“, Matěj Horn seine erste Modellbahn zusammengebaut. In der aktuellen Sendung spricht er, gemeinsam mit dem Geschäftsführer und Gründer der österreichischen Variante des „Königreichs der Eisenbahnen“ im Prater Filip Šimek mit Pavla Rašnerová über die ersten Schritte dieses Herzensprojektes.

Spektakel Kulturherbst
orf | pavla rašnerová

„Vienna meets Prague“ beim Spektakel Kulturherbst

Ein anderes Herzensprojekt zwischen Wien und Prag war das Festival „Spektakel Kulturherbst | Vienna Meets Prague“ im Veranstaltungsort Spektakel in Wien. Die Organisatoren haben es hier geschafft, die tiefgehendsten kulturellen Schätze der tschechisch-wienerischen Szene einzufangen.

Tünde Jakab | Album „Metamorphoses“

Seit sie 15 ist, verbindet die gebürtige Košicerin Tünde Jakab ihr musikalisches Talent mit Wien. Hier studierte sie am Konservatorium Querflöte, von hier aus startete sie ihre Klassik Karriere in die ganze Welt. Doch Leben ist Veränderung, wie ein Sprichwort sagt. Erfahren sie, welche Bedeutung „Metamorphosen“ in Tündes Leben haben, die sich heute ihren Weg als Sängerin bahnt.

Tünde Jakab alias „Tunde“ | Sängerin
ORF
Tünde Jakab

Slovanská Beseda im Lichte der Geschichte

In das Zentrum des Volksgruppenlebens rückt mit frischem Elan auch der Verein
Slovanská Beseda mit seinem neuen Vorsitzenden, dem Pädagogen und Historiker Mojmír Stránský. Der Verein, der 1865 in Wien gegründet worden ist, hat das nun große Ziel vor Augen, in Zukunft den beiden Volksgruppen mit einem größerem Angebot zu dienen. Politisch, wie kulturell.

Mojmir Stransky Slovanska Beseda
orf | pavla rašnerová
Mojmír Stránský

Michal Hvorecký | Neuer Roman in Deutsch „Tahiti Utopia“

Die Slovanská Beseda ist bis heute ein festes Band, das die Tschechen und Slowaken in Wien vereint. Ganz anders als im neuen Roman des slowakischen Beststellerautors Michal Hvorecký. Hier begegnet der Leser einer Welt, in der es Großungarn noch gibt, die Tschechen ihre Republik gegründet haben und die Slowaken auf der Suche nach ihrer wahren Identität und Freiheit nach Tahiti auswandern.

Michal Hvorecký | „Tahiti Utopia“
Michal Hvorecky
Michal Hvorecký

Text slowakisch | České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 13.decembra | o 13:05 | ORF II Wien

České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 13.12.2020 | 13:05 Uhr | ORF II Wien