Yvonne Erdost | Museum Humanum
Serdar Erdost
Serdar Erdost

Neues Gesicht des TV Magazins „Ozveny“

Nach langjähriger journalistischer Tätigkeit als Redakteurin des TV Magazins „Ozveny“ | ORF 2 Wien leiht Yvonne Erdost nun dem ORF Volksgruppenmagazin „České Ozvěny | Slovenské Ozveny“ auch ihre optische Präsenz.

Die Journalistin Yvonne Erdost begleiten Gedanken über das Leben der Volksgruppen in Österreich seit ihrem Studium der Medienpädagogik an der Universität Wien und Innsbruck ungebrochen. Seit 2008 begegnet sie als Redakteurin der ORF Volksgruppenredaktion den Lebensweisen von Minderheiten, fernab von Wirtschaftlichkeit und Effektivität, im Herzen von Europa.

Erdost, Mutter zweier Kinder, öffnet in ihrer journalistischen Arbeit mit den Volksgruppen einmal mehr das Tor zu einer Unvoreingenommenheit und Intensität zwischenmenschlicher Beziehungen.

Yvonne Erdost | Museum Humanum
Serdar Erdost

Durch das vermehrte mediale Etablieren einer menschlich-sensiblen Sichtweise auf politische und kulturelle Diskurse hat sich die ORF Redakteurin für Volksgruppenthemen fest vorgenommen, wesentlich zum friedlichen und freundlichen Zusammenleben der Menschen durch Vorbildwirkung beizutragen.

„Nach einer Geschichte wie der unseren in Europa, ist es Zeit, sich außer des Erinnerns und Meidens auch einer positiv freudigen Zukunftsgestaltung zu widmen und unseren Kindern zusätzlich zur Warnung vor dem ‚Nie wieder‘ eine lebenswerte Perspektive zu zeigen“, so Yvonne Erdost.

Moderatorinnen Yvonne Erdost & Pavlína Woodhams | Fratres „Museum Humanum“
Serdar Erdost

Das neue Gesicht des tschechisch-slowakischen Volksgruppen Fernsehmagazins „Ozveny“ hat ihre slowakischen- und kroatisch-bosnischen Wurzeln fest geschnallt, schenkt ihre Gedanken und ihre Kraft neben ihrer Familie seit jeher den Minderheiten. Dies tut sie mit großer friedlicher Leidenschaft, von ihrem Ausgangshafen aus, ihrem zu Hause, einem burgenlandkroatischen Dorf nahe Bratislava.