Harri Stojka & India Express
Fredi Karaus
Fredi Karaus
Roma sam

Gigantisches Musik Erlebnis mit Lovara Rom Harri Stojka und India Express im Wiener Metropol

Wer Anfang November Harri Stojka und seine Gäste im Rahmen seiner kleinen Konzertreise „India Express“ im Wiener Metropol erleben durfte, schöpft wohl heute aus den großartigen musikalischen Explosion, die Raum, Menschen und musikalische Herzen zum Beben brachte. Wir haben dieses Erlebnis für sie festgehalten.

On demand | Roma sam | 30.12.2019

Eine tiefe Freundschaft, unabhängig von den wohl gemeinsamen Wurzeln, verbindet den Wiener Gitarrenvirtuosen Harri Stojka und den begnadeten Sänger aus Rajastan, den Großmeister Kutle Khan. Sie zogen das Publikum in der Kultstätte der Wiener Szene, das Wiener Metropol, in ihren lebensbejahenden Sog aus Gypsy Spirit, Freude und sichtbarer Faszination füreinander.

Roma sam | 30.12.2019 | 20:50 Uhr | ORF Radio Burgenland livestream

Shakir Khan begeisterte mit seiner Fingerfertigkeit auf dem traditionellen indischen Instrument Sitar und Maria Petrova ließ an diesem gemeinsamen Abend die Drumsticks heiß laufen.

„Roman ist bei uns die Sprache des Friedens und der Liebe“, sagt Sitar Spieler Shakir Khan.

Das ist er also, der „Gypsy Spirit“ Harri Stojkas und seinen Gleichgesinnten, geballt auf der Bühne. Der Lovara-Rom widmet sich seit jeher intensiv der Musikkultur seiner Wurzeln. Als Harri Stojka 2010 Indien bereiste, um den Spuren der Roma zu folgen, entstand dabei nicht nur der preisgekrönte Film „Gypsy Spirit“, der beste Kinodokumentarfilm 2011, sondern auch eine tiefe Freundschaft mit den indischen Star-Musikern.

Hören sie in der letzten Sendung des Jahres den Mitschnitt des Harri Stojka Konzertes „India Express“ von November 2019 im Wiener Metropol.