Roma sam 30.12. 14.44 Uhr

Gigantisches Musik Erlebnis mit Lovara Rom Harri Stojka und India Express im Wiener Metropol

Wer Anfang November Harri Stojka und seine Gäste im Rahmen seiner kleinen Konzertreise „India Express“ im Wiener Metropol erleben durfte, schöpft wohl heute aus den großartigen musikalischen Explosion, die Raum, Menschen und musikalische Herzen zum Beben brachte. Wir haben dieses Erlebnis für sie festgehalten.

Harri Stojka & India Express
Shoa | Porajmos 29.12. 11.15 Uhr

Auschwitz-Museum | Mehr als 60 Prozent der Häftlinge identifiziert

Die Gedenkstätte des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz hat in einem Forschungsprojekt inzwischen gut 60 Prozent der dort damals registrierten rund 400.000 Gefangenen identifiziert.

Žična ograja pred taboriščem Auschwitz.
30 Jahre Roma Bewegung 23.12. 6.00 Uhr

Gerhard Baumgartner und die Romabewegung

Der Historiker Gerhard Baumgartner ist schon seit vielen Jahrzehnten ein Wegbegleiter der Roma und Wegbereiter für die Aufarbeitung des tragischen Schicksals der Volksgruppe während der NS-Zeit. Durch seine Arbeit trug er viel zur Wahrnehmung der Roma innerhalb der Mehrheitsgesellschaft bei.

Festakt „25 Jahre Anerkennung der Roma als sechste österreichische Volksgruppe“

Wissenschaftlicher Leiter des DÖW Gerhard Baumgartner
Ausstellung in Graz 19.12. 7.50 Uhr

13 Porträts | Ausstellung in Graz

Die Fotografin Anaïs Horn zeigt in der Sammelausstellung „Kunstraum Steiermark“ in der Neuen Galerie in Graz eine Porträtserie von bulgarischen Romnja. Im Zuge ihres Auslandsaufenthaltes in Plowdiw in Bulgarien setzte sich Horn mit der Minderheit der Roma auseinander.

Anaïs Horn
Pressekonferenz in Wien 17.12. 15.00 Uhr

Vertreter aller Volksgruppen fordern dringend Kurswechsel

Die Vertreter aller sechs in Österreich offiziell anerkannten Volksgruppen haben am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz die Bundesregierung aufgefordert, einen dringenden Kurswechsel in der Volksgruppenpolitik vorzunehmen.

PK Volksgruppen
Anerkennung der Roma 16.12. 16.03 Uhr

Nationalratspräsident Sobotka | Vielfalt ist Teil der österreichischen Identität

Die Verantwortung gegenüber den Volksgruppen und ihren Anliegen betont Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka 26 Jahre nach Anerkennung der Roma in Österreich. „In Anbetracht weltumspannender Trends wie Globalisierung und Digitalisierung ist es von besonderer Bedeutung, die eigene Identität zu stärken“, meint der Präsident des Nationalrats.

Predsednik parlamenta na Dunaju Wolfgang Sobotka pri pultu.
Diskussion im Wiener Romano Centro 16.12. 6.00 Uhr

„Damals war es anders als heute“

Knapp 30 Jahre ist es her, dass die Bewegung der österreichischen Roma im Burgenland ihren Anfang nahm. 1989 gründeten Angehörige der Volksgruppe die erste Organisation, den Verein Roma Oberwart, und kurz danach folgten der Kulturverein Österreichischer Roma und das Romano Centro in Wien.

2. August | Gedenken an Roma 
Ceija Stojka Platz
13.12. 15.38 Uhr

Innsbruck hebt Bettelverbotszonen auf

Innsbruck hebt Bettelverbot bei „Gelegenheitsmärkten“ auf. Bettellobby fordert Abschaffung weiterer Verbote: Für einen solidarischen Umgang mit Armutsbetroffenen und einen öffentlichen Raum, welcher für alle nutzbar und zugänglich ist.

Gemeinderatssitzung Innsbruck
Servus, Szia, Zdravo, Del tuha | Dezember 12.12. 8.41 Uhr

Servus, Szia, Zdravo, Del tuha | 15. Dezember | ORF 2 Burgenland

Das Konzert „Harri Stojka & India Express“ im Wiener Metropol, die Gedenkfeier in Lackenbach, die Präsentation von „KriegsROMAn“, die 24. Romadialogplattform und 20 Jahre Roma VHS bilden die aktuelle Sendung.

Lackanbach
11.12. 11.32 Uhr

Tschechien | Roma wollen NS-Enteignungen aufarbeiten

Der Rat für Roma-Angelegenheien bei der Regierung plant eine Analyse von Eigentumsverhältnissen von Angehörigen der Minderheit vor dem Zweiten Weltkrieg.

Tschechische Fahne