Adj’Isten, magyarok Adj Isten
ORF
ORF
TV-Programm

„Adj’ Isten, magyarok!“ am 19. September

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils sonntags um 13.05 auf ORF2 ausgestrahlt. Diesmal melden wir uns am 19. September von der Burg Schlaining, wo die Ausstellung „Wir sind 100. Burgenland schreibt Geschichte“ noch bis 2023 zusehen ist.

Heuer feiern wir 100 Jahre Burgenland und die burgenländisch-ungarischen Orte feiern mit: Präsent in der Ausstellung sind Unterwart, Oberwart mit einzigartigen Austellungsstücken, ausserdem wurden einige Exponate von ungarischen Museen und Galerien zur Verfügung gestellt.

100 Jahre Burgenland – die Ausstellung in Schlaining

Wie ist das Burgenland enstanden, welche politischen und geschichtlichen Ereignisse prägten unser Land, welche Rolle spielten die Volksgruppen und welche Präsenz haben sie bis heute. Unser Beitrag zeigt die Zusammenfassung und die kulturelle Vielfalt die bei der Jubiläumseröffnung zu sehen war.

Dr. Gábor Gonda und Prof. Oliver Rathkolb im Gespräch

Im Gespräch über die Jubiläumsausstellung erzählen uns der ungarische Historiker Gábor Gonda (KBB Burgenland) und Professor Oliver Rathkolb Kurator der Ausstellung, Details über die Rolle der Volksgruppe der Ungarn im Burgenland.

„Über uns.at“ – neue Homepage der Ungarn in Österreich

Am 1. September 2021 ist Rólunk.at Ausztria Magyar Oldalai online gegangen, das als Gemeinschaftsprojekt von vier ungarischen Vereinen, dem Burgenländisch Ungarischen Kulturverein (BUKV), dem Ungarischen Medien- und Informationszentrum (UMIZ), dem Runden Tisch der Ungarischen Organisationen in Österreich sowie dem Zentralverband Ungarischer Vereine und Organisationen in Österreich, gegründet worden ist.

55 Jahre „Europa“-Club Wien

Seit 55 Jahren ist der „Europa“-Club Wien aktiv für die in Österreich lebenden Ungarn tätig. Endlich konnte das Jubiläum gemeinsam mit der Donauphilharmonie im Schloss Petronell gefeiert werden. Geladen waren Gäste der ungarischen Elite.

Portrait Geigenbauer Gábor Kilyénfalvi

Gábor Kilyénfalvi hat das Holz für den perfekten Klang – er ist Geigenbauer und kultureller Leiter der wiener ungarischen Folkloregruppe Délibáb. „Fichte und Ahorn sind die beiden Holzarten, die sich für Geigen bewährt haben“, sagt er. Die Gehölze seien gut zu bearbeiten und würden auch vom Klang her überzeugen.

Ungarische Musiker in Wien: Cellist Csaba Bornemisza

Der aus einer ungarischen Familie stammende Cellist Csaba Bornemisza ist Mitglied der Wiener Staatsoper und Wiener Philharmoniker. Schon als Kind konnte er sich für klassische Musik begeistern und wählte das Cello als Lieblingsinstrument.

Adj’Isten, magyarok! 2021. 05. 09.

Adj’Isten, magyarok! 2021. 03. 14.

Adj’Isten, magyarok! 2021. 01. 10.

Adj’Isten, magyarok! 2020. 11. 15.

Adj’Isten, magyarok! 2020. 09. 13.

Adj’Isten, magyarok! 2020. 07. 12.

Adj’Isten, magyarok! 2020. 05. 10.

Adj’Isten magyarok 2020. 03. 08.

Adj’Isten magyarok 2020. 01. 12.