TV-Programm

Adj’ Isten magyarok verschoben!!!!!!

Aufgrund der US-Wahl wird am Sonntag die ZIB um 13.00 Uhr in ORF 2 verlängert. Deshalb wird das ungarischen Magazin „Adj’Isten magyarok“ verschoben. Neuer Sendetermin ist nächsten Sonntag, 15. November 13.05 Uhr in ORF 2. Der Sendetermin am Dienstag 10. November um 8.30 Uhr in ORF III bleibt.

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils Sonntags um 13.05 auf ORF2 ausgestrahlt. Diesmal sind wir im Haus der Musik in Wien zu Gast und feiern den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven im Rahmen einer Ausstellung eines ungarischen Künstlers.

30 Jahre Ungarische Volksgruppensendung AIM im ORF

Adj’ Isten magyarok gehört seit 30 Jahren zu einem der wichtigsten Foren zur Erhaltung der Sprache und Kultur der ungarischen Volksgruppe in Österreich. Wir haben aus unserem ORF-Archiv einen Rückblick zusammengestellt.

Zsóka und Paul Lendvai im Portrait

Dem ORF-Journalisten, Osteuropaexperten und Autor Paul Lendvai und seiner Frau Zsóka, war es immer schon wichtig, über ihr Heimatland Ungarn zu berichten und zu erzählen. Paul Lendvais Buch über die Ungarn ist nach 20 Jahren neu erschienen, der von Zsóka Lendvai geleitete Nischen Verlag bemüht sich, dem deutschsprachigen Publikum die zeitgenössische ungarische Literatur näher zu bringen. Wir haben das Paar in Wien besucht.

Hommage à Beethoven – ungarische Kunstwerke im Haus der Musik in Wien

Mit einer Sonderausstellung präsentiert das Haus der Musik Werke des ungarischen Künstlers Márton Barabás. Als ein Künstler, der sich der Transformation verworfener Klaviere und Bücher widmet, zeigt Barabás zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens Plastiken, Buchobjekte sowie bemalte Klavierdeckel. Barabás übersetzt dabei die Poesie der Musik des großen Komponisten ins Visuelle.

Ausstellung ungarischer Kunstwerke im Burgenland

Im September wurden auch im Burgenland ungarische Kunstwerke ausgestellt. In Eisenstadt haben Kata Tranker und Katarina Plavcak ihre „Künstlerische Komplizenschaft“ präsentiert, in Rust wurden Bilder von Miklós Németh aus einer ungarischen Privatsammlung den Interessierten vorgestellt.

10 Jahre dreisprachige Kinderbücher „UMIZ4Kids“

Seit 10 Jahren gibt das Ungarische Medienzentrum in Unterwart Kinderhefte auf Deutsch, Kroatisch und Ungarisch heraus. Das Ziel ist, die Mehsprachigkeit – ein wichtiger Teil der burgenländischen Identität – schon im Kindesalter zu unterstützen und weiter zu geben. Zum Jubiläum sind auch vier neue Bücher erschienen.

Wiener Christmas Salon – das ganze Jahr über geöffnet

2016 hat Anita Gosztola, ungarische Inhaberin des ersten Wiener Christmas Salons ihre Pforten eröffnet. Im Salon ist das ganze Jahr über Weihnachten – auch zu Ostern oder im Hochsommer kann man hier Weihnachtsschmuck erwerben. Von Schneekugeln bis zu Weihnachtsmann-Figuren findet man hier alles, was das Herz ehemals und heute zu den Festtagen begehrt.

Adj’Isten magyarok 2020. 03. 08.

Adj’Isten, magyarok! 2020. 03. 08.

Adj’Isten magyarok 12.1.2020

Adj’Isten magyarok 10.11.2019

Adj’Isten magyarok 8.9.2019

Adj’Isten magyarok 14.7.2019

Adj’Isten magyarok 12.5.2019