TV-Programm

Adj’ Isten magyarok am 14. Juli

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils Sonntags auf ORF2 ausgestrahlt. Diesmal laden wir unsere Zuseher nach Bad Tatzmannsdorf ein, in das Südburgenländische Freilichtmuseum. Unsere Sendung sehen Sie am 14. Juli, um 13.05 auf ORF2.

130 Jahre Reformierter Leseverein Oberwart

Der Reformierter Leseverein wurde 1889 gegründet und ist somit der älteste Verein der Stadt Oberwart. Er sieht seine Aufgaben in der Pflege und Erhaltung der ungarischsprachigen Kultur. Anlässlich des 130-jährigen Bestehens veranstaltete der Leseverein einen bunten Nachmittag und alle zum Verein gehörigen Gruppen wirkten mit: die Ungarische Volkstanzgruppe, der Singkreis und die Mitglieder der Theatergruppe.

Mittelburgenländisch-Ungarischer Kulturverein: Neuer Obmann

Der 46 jährige Oberpullendorfer Christian Kantor ist der neue Obmann des Mittelburgenländisch-Ungarischer Kulturvereins. Er löste Sandor Kulman als Obmann ab, der acht Jahre lang den Verein geführt hat. Kantor ist seit über zehn Jahren beim Mittelburgenländisch Ungarischen Kulturverein tätig, anfangs als Kassier, später übernahm er die Funktion des Obmannstellvertreters.

Runder Tisch der Ungarischen Vereine: Neue Obfrau

Der Runde Tisch ist einer der größten Verbände ungarischer Vereine in Österreich, er wurde 2012 gegründet, um die Tätigkeiten der Mitglieder zu vertreten, effizient zu organisieren und koordinieren. Bei der letzte Vollversammlung übernahm Szilvia Mentsik, Vorsitzende von AMAPED/Verein Ungarischer Pädagogen die Führung des Verbandes.

Tanzhaustreffen in Budapest

Das Ungarische Tanzhaustreffen in Budapest ist die größte Veranstaltung für ungarische Volksmusik und ungarischen Volkstanz. Als „Kulturbotschafter“ der ungarischen Volksgruppe in Österreich nahmen auch Volkstänzer aus Wien und junge Volksmusiker aus dem Burgenland teil.

Theater Unterwart: Psychopathen im Hotel

Der Zweisprachige Theaterverein und Kulturkreis Unterwart widmet sich seit Jahren der Pflege und Weitergabe der Sprachenvielfalt. In der Kriminalkomödie „Psychopathen im Hotel“ in ungarischer Sprache, treffen einander ein Selbstmörder und ein Auftragskiller in einem Hotel – ein Missgeschick folgt dem anderen und die Zuseher sind begeistert.

Singen unter der Laube in Unterwart

Im Rahmen der Pannonische Kulinarikreihe lud der Burgenländisch-Ungarische Kulturverein in Kooperation mit dem Heimathaus Unterwart und mit der Gemeinde Unterwart zu einem gemütlichen Liedernachmittag unter die Lauben des Heimatmuseums. Federführend bei der Auswahl der Lieder war Ernő Szabó, Obmann der Unterwarter Kulturstätte.

Adj’Isten magyarok 12.05.2019

Adj’Isten magyarok 10.03.2019

Adj’Isten magyarok 13.01.2019