TV-Programm

Adj’ Isten magyarok am 1. September

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils Sonntags auf ORF2 ausgestrahlt. Diesmal laden wir unsere Zuseher in den Gedenkpark Paneuropäisches Picknick beim Grenzübergang Sankt Margarethen/Fertőrákos ein. Unsere Sendung sehen Sie am 1. September, um 13.05 auf ORF2.

30 Jahre Paneuropäisches Picknick

Die Grenzstadt Sopron stand in den vergangenen Wochen ganz im Zeichen des 30-Jahr-Jubiläums anlässlich der Grenzöffnung 1989. An der Grenze zum burgenländischen St. Margarethen ist ein Gedenkpark entstanden. Die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán würdigten bei einem Festakt in Sopron die Öffnung des Eisernen Vorhangs. An die damaligen Ereignisse erinnert eine Freilichtausstellung bis Ende September in der Innenstadt von Sopron.

Ungarische Jugendkonferenz in Oberwart

Die Volkshochschule der Burgenländischen Ungarn war bereits das dritte Mal Gastgeber der „Ungarischen Jugendkonferenz“. Die Konferenz ist das oberste Forum der ungarischsprachigen Jugend Europas. Zentrale Themen waren die Jugendpolitik und der Ausbau von Kooperationen unter den Jugendorganisationen.

Ungarische Märchenbuchpräsentation in Unterwart

Unterwarter Volksmärchen wurden im Buch „Der Vogel, der in die Zukunft sieht“ präsentiert. Der Schriftsteller László Devecsery aus Szombathely hat unterwarter Wurzeln, er hat die Märchen niedergeschrieben, die ihm sein Großvater als Kind erzählt hat.

Tanzschule Ekker in Wiener Neustadt

Ab Herbst beginnt die neue Saison der Tanzschulen. Das Profi-Tänzer Ehepaar und Dancing Stars Balázs und Alice, bieten in ihrem in Wiener Neustadt eröffneten Tanzloft Ekker Tanzkurse für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters an. Von Salsa Cubana, über klassische Paartänze bis Latin 4 Ladies, im Tanzloft Ekker kommt jeder Tanzbegeisterte auf seine Kosten.

Monarchie-Theater auf Ungarisch in Wien

Mit dem Titel „Monarchia Mulató oder sag schon, igen!“ stellte der Wiener Ungarische Theaterkreis „Svung“ sein aktuelles, selbstgeschriebenes Theaterstück im Pygmalion Theater in Wien vor. Die Vorstellung bringt einige deutsch- und ungarischsprachige Wiener und Budapester Couplets, kabarettistische Szenen aus der Zwischenkriegszeit auf die Bühne. Die Mitglieder des „Svung“ sind ungarische Jugendliche, die in Wien leben oder studieren.

Die „Lustige Witwe“ im Felsentheater

Mit Franz Lehárs Operette, „Die lustige Witwe“ öffnete heuer das Felsentheater in Fertőrákos auch vor dem deutschsprachigen Publikum seine Pforten. Die Künstler des Budapester Operetten Ensembles und die Schauspieler und Baletttänzer des Soproner Theaters begeisterten in 20 Aufführungen das Publikum.

Adj’Isten magyarok 01.09.2019

Adj’Isten magyarok 10.03.2019

Adj’Isten magyarok 13.01.2019