Adj’ Isten magyarok am 13. Januar

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils Sonntags auf ORF2 ausgestrahlt. Diesmal laden wir sie nach Wien, ins Collegium Hungaricum zu einer Ausstellung und einem Jazzkonzert ein. Unsere Sendung sehen Sie am 13. Januar, um 13.05 auf ORF2.

50 Jahre Ungarische Hirtenspiele Oberwart

Die ungarischen Hirtenspiele sind über 50 Jahre eine der wichtigsten Veranstaltungen der Burgenland-Ungarn. Heutzutage feiern immer noch drei Ortschaften - Unterwart, Oberwart und Siget i.d. Wart - und drei Konfessionen gemeinsam. Diese Tradition in der Adventszeit wird von vielen warter Familien bereits über Generationen bewahrt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der Jubiläumsband „50 Jahre Hirtenspiele“ vorgestellt.

Neue Bräuche in der Unterwarter Pfarrgemeinde

Am Katharinenkirtag in Unterwart wurde diesmal Koliva, ein heiliger Kuchen verkostet. Bischof Ägidius Zsifkovics war beim Gottesdienst anwesend, diesmal verteilte er die Kirchenzeitung „martinus“. Die Pinkasegnung ist ebenfalls neu in Unterwart: Die Segnung des fließenden Wassers ist ein alter orthodoxer Brauch, den man in Unterwart übernommen hat.

Guten Morgen Österreich in Unterwart

Von Montag, dem 7. Jänner war "Guten Morgen Österreich“ im Südburgenland unterwegs, unter anderem auch in Unterwart. Die Unterwarter konnten ihre Zweisprachigkeit präsentieren, aber die Kulinarik durfte auch nicht fehlen: Daniel Gaal kochte nach einem Rezept seiner Oma ungarisches Langosch und Günther Gaal hat Kesselgulasch zubereitet.

20 Jahre Napraforgók Tanzhaus in Wien

Die Tanzgruppe Napraforgók bereichert seit 20 Jahren die ungarische Tanzhaus-Bewegung in Wien. Die Napraforgók haben zum Jubiläumsfest Gastgruppen eingeladen und die Kinder der Nachwuchs-Gruppen durften auch ihr Können präsentiert.

Maturaball Zweisprachiges Gymnasium Oberwart

Der Ball des Zweisprachiges Bundesgymnasium wurde auch heuer von den Maturanten organisiert. Das Motto der Veranstaltung war „Alice im Wunderland”. Die Abschiedsreden hat man der Tradition entsprechend dreisprachig gehalten.

5. Wiener Ungarnball

Den 5. Wiener Ungarnball hat die Volkstanzgruppe Lajta mit einem Palotás-Tanz eröffnet. Der Ball wurde vom Club Pannonia und von der MDE-VUS Ungarischen Studentenvereinigung organisiert. Ziel ist, die in Österreich lebenden Ungarn mit der Wiener Gesellschaft zusammen zu bringen. Neben dem Csardas haben die Profitänzer Balázs und Alice Ekker den Gästen „Bachata“ Tanzschritte beigebracht.

Adj’Isten magyarok 11. 11. 2018.

Adj’Isten magyarok 9.9.2018.

Adj’Isten magyarok 7.8.2018.

Adj´Isten magyarok 13.5.2018.

Adj´Isten magyarok 11.3.2018.

Adj´Isten magyarok 14.1.2018.

Adj´Isten magyarok 12.11.2017.