Act.Now Bürgermeister/innen-Konferenz - 3.2.2019

Die Initiative „Act.Now“ hat in den letzten drei Jahren 400 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus Europa, der Türkei, dem Nahen Osten und Afrika zum gemeinsamen Arbeiten in Wien zusammengebracht.

Die Bürgermeister/innen-Konferenz, erdacht von André Heller, Patricia Kahane und Elke Zuckermann, gelingt es, Impulse für neue globale Handlungsstrategien nicht nur in der Frage von flüchtenden Menschen zu setzen.

Act.Now Bürgermeister/innen-Konferenz
ORF

Ziel ist es, grenzüberschreitend zu denken, um dann engagiert für eine solidarische, friedliche Weltgemeinschaft zu handeln. Dieses Jahr wurde das Zepter jungen, politisch engagierten Menschen aus aller Welt überlassen. Eine Reportage von Sabina Zwitter.

Heimat Fremde Heimat
ORF

Sonntag, 3. Februar 2019, 13.30 Uhr, ORF2, Moderation: Silvana Meixner; Wh. 4.2.2019, 4.35 Uhr, ORF2 & 6.2.2019, 9.00 Uhr, ORFIII

Zankapfel Mindestsicherung

Mit 1. April 2019 soll das neue sogenannte Sozialhilfe-Grundsatzgesetz in Kraft treten und gemäß Regierung eine bundesweite Vereinheitlichung der bisherigen Mindestsicherung bringen. In der Begutachtung hagelte es Kritik an dem Gesetz, vor allem auch von den Hilfsorganisationen, wie etwa der Caritas, Diakonie oder Volkshilfe, die mit der Neuregelung eine Verschärfung der Situation für Betroffene befürchten. Einschnitte bei kinderreichen Familien oder die Bindung von Leistungen an Deutschkenntnisse sind nur zwei von vielen Kritikpunkten. Im Rahmen der Diskussion zur Reform wurden u.a. in Österreich lebende Tschetschenen pauschal als Mindestsicherungsempfänger abgetan, worüber Angehörige der tschetschenischen Community empört sind. Mehmet Akbal berichtet.

Zankapfel Mindestsicherung
ORF

Weitblicke mit Reinhold Messner

Vor gut vier Jahrzehnten stand der Südtiroler Reinhold Messner als erster Mensch ohne zusätzlichen Sauerstoff am höchsten Berg der Erde. Messner hat seine exorbitanten Erfolge als Extrembergsteiger und Abenteurer genutzt, um sich für mehr Verständnis zwischen Völkern und die Rechte von Minderheiten einzusetzen.

Reinhold Messner
ORF

In der „Heimat Fremde Heimat“-Sendereihe analysiert der Globetrotter und ehemalige EU-Politiker globale Ungerechtigkeit und die Wurzel von Fremdenfeindlichkeit. Sabina Zwitter hat den berühmten Südtiroler getroffen.

„Heimat Fremde Heimat“ - die in HD produzierte Sendung - ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVThek angeboten.

„Heimat Fremde Heimat“ wird im ORF TELETEXT-Gehörlosenservice auch mit Untertiteln ausgestrahlt. Die Untertitel für gehörlose und hörbehinderte Menschen sind im ORF TELETEXT auf Seite 777 abrufbar.

Link: