EU-Richtlinie 17.6. 10.27 Uhr

Jugendstrafrecht nicht zeitgerecht umgesetzt

Österreich ist bei der Umsetzung einer EU-Richtlinie säumig, welche die Rechte von Kindern und Jugendlichen stärkt, die als Verdächtige oder Beschuldigte in Strafverfahren geführt werden.

Rückkehrzentrum 15.6. 8.54 Uhr

Noch sieben Asylwerber in Hungerstreik

Der in der vergangenen Woche eingesetzte Hungerstreik im Tiroler Rückkehrzentrum des Innenministeriums am Bürglkopf in Fieberbrunn, Bezirk Kitzbühel dauert an.

Rückkehrzentrum des Innenministeriums am Bürglkopf in Fieberbrunn in Tirol
Mittelmeer-Länder 15.6. 8.40 Uhr

„Faire“ Verteilung von Flüchtlingen in EU

Die südeuropäischen Länder haben zu einer gerechteren Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU aufgerufen.

Menschen auf dem Schiff „Aquarius“ im Hafen von Catania in Sizilien nach einer Rettungsaktion im Mittelmeer. (21.3.2017)
Geschichte 14.6. 9.45 Uhr

Buch mit Gesamtübersicht über KZ-Prozesse

Der Historiker Christian Rabl hat erstmals eine Gesamtübersicht über Prozesse im Zusammenhang mit Verbrechen, die im Konzentrationslager Mauthausen verübt worden sind, vorgelegt.

Das ehemalige Konzentrationslager (KZ) Mauthausen (2.5.2019)
Fußball 13.6. 8.54 Uhr

Schaffung von Homophobie-Ombudsstelle

Österreichs Fußball-Institutionen haben eine Ombudsstelle eingerichtet, die sich Diskriminierung mit homophobem Hintergrund annehmen soll.

Fußballschuhe mit Bänder in den Farben des Regenbogens – getragen von Spielern vom britischen Arsenal und Brighton. (1.10.2017)
Außenministerium 13.6. 8.36 Uhr

Schritte zur Schließung des Abdullah-Zentrums

Der Nationalrat hat einen Ausstieg Österreichs aus dem umstrittenen König-Abdullah-Zentrum gefordert. Einem Entschließungsantrag der Liste JETZT haben SPÖ und FPÖ gestern zur Mehrheit im Plenum verholfen.

Das „König Abdullah Bin Abdulaziz Zentrum für Interreligiösen und Interkulturellen Dialog“ (KAICIID) in Wien. Das Außenministerium will den Entschließungsantrag des Nationalrates zur Schließung des umstrittenen Abdullah-Zentrums umsetzen. (12.6.2019)
Forschung 11.6. 22.32 Uhr

Sinkende IQ-Testwerte hängen nicht von Migration ab

Der Intelligenzquotient (IQ) stieg seit Anfang des 20. Jahrhunderts weltweit stetig. Doch dieses „Flynn-Effekt“ genannte Wachstum bremst sich seit einigen Jahren merklich ein. Das wurde vor allem mit verstärkten Migrationsbewegungen in Zusammenhang gebracht.

Ein Schüler sucht nach der Lösung auf ein im Unterricht an die Tafel geschriebenes Mathematikbeispiel. (24.6.2009)
Kalifornien 11.6. 21.48 Uhr

Kostenlose Krankenversicherung für Migranten

Als erster US-Bundesstaat will Kalifornien illegal eingereisten erwachsenen Migranten einen kostenlosen Zugang zum Gesundheitssystem ermöglichen.

USA-Fahne als pro-migrantische Geste eines Aktivisten am Imperial Beach in San Diego County (USA) nahe des Grenzzaunes, gesehen vom mexikanische Playas de Tijuana, Baja California State, aus (10.12.2018)
Bildungswesen 11.6. 16.28 Uhr

Islamophobie häufigster Grund für Diskriminierung

Die Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB) hat für das Jahr 2018 insgesamt 260 Diskriminierungsfälle an Schulen und Universitäten dokumentiert.

Illustration zu Schule, Unterricht, Bildung
Unicef 11.6. 16.28 Uhr

Kampf gegen Kinderarbeit und Produkt-Bann

Einen stärkeren Kampf gegen Kinderarbeit weltweit fordern anlässlich des heutigen „Welttags gegen Kinderarbeit“ Hilfsorganisationen und Politiker.

Kinder in Afghanistan arbeiten in einem Kohlelager am Stadtrand von Jalalabad. (28.4.2018)
Schillerplatz 9.6. 16.35 Uhr

Installation zu umstrittenem Denkmal eröffnet

Die jahrelange Debatte um das Denkmal für den NS-Dichter Josef Weinheber am Schillerplatz hat gestern mit der Eröffnung der permanenten Installation „Weinheber ausgehoben“ ein Ende gefunden.

Rektorin der Akademie der bildenden Künste, Eva Blimlinger, Schriftstellerin Marlene Streeruwitz und Mitglieder der Plattform Gschichtspolitik am Freitag, 7.6. 2019, im Rahmen der Eröffnung der Installation „Weinheber ausgehoben“ am Schillerplatz in Wien
Shoah 8.6. 14.24 Uhr

Anne Frank wäre 90 geworden

Mit ihrem Tagebuch wurde Anne Frank nicht nur zum Symbol für die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg, sie schrieb sich auch in die Herzen von Millionen Lesern.

Anne Frank – Foto vom 1.1.1942, veröffentlicht vom Anne Frank Fonds
EU-Staaten 8.6. 13.21 Uhr

Einigung auf Regeln für schnellere Abschiebungen

Abgelehnte Asylwerber sollen nach dem Willen der EU-Staaten künftig schneller abgeschoben werden. Zudem soll verhindert werden, dass die Migranten vor ihrer Abschiebung untertauchen.

Ein Sicherheitsmann im Anhaltezentrum Vordernberg während einer Präsentation (18.12.2013)
EU-Studie 8.6. 12.55 Uhr

Unvoreingenommenere Berichterstattung gefordert

Laut einer durch die EU finanzierten Studie der Universität Wien wird in den österreichischen Medien die Unschuldsvermutung mangelhaft respektiert.

Niederösterreichische Nachrichten/NÖN