Demo gegen PM Andrej Babiš
BR
BR
Tschechien

Serie von Protesten gegen Babiš

Die tschechische Bewegung „Millionen Augenblicke“ hat am Donnerstag eine Serie von Protestveranstaltungen angekündigt, die zur Abwahl der Regierung von Ministerpräsident Andrej Babiš bei den Parlamentswahlen 2021 führen soll.

Weitere Protestveranstaltungen sollten in den nächsten Monaten folgen. Ziel sei es, den Erfolg der Opposition bei den für Herbst 2021 geplanten Parlamentswahlen zu unterstützen. Die Kritik werde sich auf das Verhalten der Regierung in der Corona-Krise sowie den angeblichen Interessenskonflikt von Babiš als Politiker und Unternehmer richten, teilten die Vertreter/innen von „Millionen Augenblicke“ weiter mit.

Der 31. Jahrestag der „samtenen Revolution“

Die erste Aktion wird am kommenden Montag, dem 16. November – einen Tag vor dem 31. Jahrestag der „samtenen Revolution 1989“ – in Form einer Online-Demonstration stattfinden, teilte der Chef der Bewegung Benjamin Roll mit.

„Countdown“ für das „Jahr der Änderung“

Das Zentrum der Online-Demonstration wird sich in der Prager Lucerna-Bar auf dem Wenzelsplatz befinden. Von dort aus werden die Ansprachen der Redner/innen via Facebook und YouTube live übertragen, wobei die Zuschauer/innen sich mit Online-Kommentaren einschalten können. Spitzenvertreter/innen der oppositionellen Parteien haben ihre Teilnahme zugesagt. Bei der Online-Demonstration werde ein „Countdown“ für das „Jahr der Änderung“ gestartet, hieß es.