Politik Inland 4.1. 18.16 Uhr

Frauenagenden wandern unter Susanne Raab zur Integration

Auch wenn die türkis-grüne Regierung die weiblichste der Geschichte ist, ein eigenes Frauenministerium gibt es nicht. Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) wird die Frauenagenden in ihrem Kanzleramtsministerium mitbetreuen. In den vergangenen Jahren waren diese im Familien- und davor im Gesundheitsministerium angesiedelt.

Susanne Raab
Politik 3.1. 12.55 Uhr

Volksgruppen im Regierungsprogramm

Am Donnerstag haben die Parteichefs von ÖVP und Grünen ihr gemeinsames Regierungsprogramm präsentiert. Auf mehr als 300 Seiten skizzieren die künftigen Regierungsparteien darin ihre Vorhaben für die kommenden fünf Jahre. Dabei haben sie auch konkrete Pläne zur Förderung der Volksgruppen.

Program nove vlade
Politik Inland 2.1. 21.03 Uhr

Türkis-grüne Regierung mit mehr als der Hälfte Frauen

Mit Ulrike Lunacek als Grüner Staatssekretärin ist das Team der ersten türkis-grünen Regierung Österreichs komplett – und erstmals sind die Frauen in der Bundesregierung in der Überzahl. Neun der 17 Posten (inklusive Staatssekretäre) sind weiblich besetzt, das macht fast 53 Prozent aus. Lässt man streng nach Gesetz die Staatssekretäre weg, ist die Quote – mit 53,3 Prozent – noch ein wenig höher.

Die Grünen Leonore Gewessler, Sigi Maurer, Werner Kogler, Birgit Hebein und Alma Zadic vor Beginn des erweiterter Bundesvorstands der Grünen zu Koalitionsabkommen mit der ÖVP, am Freitag, 3. Jänner 2019 in Salzburg. – FOTO: APA/BARBARA GINDL
politik 18.12. 14.25 Uhr

Vertreter aller Volksgruppen fordern Kurswechsel

Die Vertreter aller sechs in Österreich offiziell anerkannten Volksgruppen haben am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz die Bundesregierung aufgefordert, einen Kurswechsel in der Volksgruppenpolitik zu vorzunehmen.

savjeti sastanak potribovanje šest narodne grupe
Anerkennung der Roma 16.12. 16.03 Uhr

Nationalratspräsident Sobotka | Vielfalt ist Teil der österreichischen Identität

Die Verantwortung gegenüber den Volksgruppen und ihren Anliegen betont Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka 26 Jahre nach Anerkennung der Roma in Österreich. „In Anbetracht weltumspannender Trends wie Globalisierung und Digitalisierung ist es von besonderer Bedeutung, die eigene Identität zu stärken“, meint der Präsident des Nationalrats.

Predsednik parlamenta na Dunaju Wolfgang Sobotka pri pultu.
11.12. 11.32 Uhr

Tschechien | Roma wollen NS-Enteignungen aufarbeiten

Der Rat für Roma-Angelegenheien bei der Regierung plant eine Analyse von Eigentumsverhältnissen von Angehörigen der Minderheit vor dem Zweiten Weltkrieg.

Tschechische Fahne
České Ozvěny | Slovenské Ozveny 10.12. 12.02 Uhr

Ozveny | Schatzkammer der Volksgruppenhistorie | 15. Dezember 2019 | 13:05 | ORF 2 Wien

Das Volksgruppenmagazin České Ozvěny | Slovenské Ozveny feierte anfang November mit viel Herz, berührender Musik und Worten seiner Protagonistinnen und Protagonisten sein erstes rundes Jubiläum im Großen Sendesaal des ORF Radiokulturhauses in Wien.

10 Jahre Feier Ozveny | ORF Radiokulturhaus Wien
27.11. 15.23 Uhr

Schallenberg und Petříček gedenken gemeinsam auf Thaya-Brücke | 1989

Zum 30. Jahrestag der Beseitigung des Eisernen Vorhangs an der Grenze zwischen Österreich und der damaligen Tschechoslowakei trifft Außenminister Alexander Schallenberg am Freitag an der tschechisch-österreichischen Grenze bei Hardegg mit seinem tschechischen Amtskollegen Tomáš Petříček zusammen. Das teilten die Außenministerien in Wien und Prag am Mittwoch mit.

Grenzbrücke in Hardegg im Nationalpark Thayatal
13.11. 14.54 Uhr

Salzburger Festspiele 2020 mit Handke-Uraufführung „Zdeněk Adamec“

Die Salzburger Festspiele feiern 2020 ihr 100-jähriges Bestehen unter anderem mit Star-Sopranistin Anna Netrebko als „Tosca“. Außerdem werde mit „Zdeněk Adamec“ ein neues Stück von Literaturnobelpreisträger Peter Handke uraufgeführt, teilte Schauspielchefin Bettina Hering am Mittwoch in Salzburg mit.

Logo der Salzburger Festspiele
10 Jahre Jubiläum 13.11. 12.29 Uhr

„Volksgruppenredaktion mit Herz dabei“ | Gratulationen zum Ozveny Jubiläum

Die Sendung „České Ozvěny | Slovenské Ozveny“, das erste ORF Magazin, gesendet in den Sprachen der tschechischen und slowakischen Volksgruppe in Österreich, feierte vergangenen Samstag ihr 10. Jubiläum. 2009 startete das 25-minütige Magazin, ausgestrahlt in ORF2 Wien, mit seinem Sendeschwerpunkt, dem Volksgruppenleben in Österreich, in beiden Sprachen mit deutschen Untertiteln.

10 Jahre Feier Ozveny | ORF Radiokulturhaus Wien