Radio & TV

ORF bietet wöchentlich zwei Radiomagazine - Radio Kaktus und Roma sam - in der Länge von 45 minuten für und über die Volksgruppe der Roma und Sinti. Nebst finden die TV-Themen in der viersprachigen Sendung „Servus Szia Zdravo Del tuha“ mediale Berücksichtigung.

Radioprogramme

Die Radiosendung „Roma sam“ ist montags auf Radio Burgenland (94,7) zu hören und das Magazin „Radio Kaktus“ wird ebenfalls montags auf Webradio „oe1campus“ gesendet.

Radio Kaktus auf oe1campus

Montag 19:05-19:30 Uhr und
Sonntag 19:05-19:30 Uhr (Wh.)

Die Wochenmagazine für Roma und Sinti werden zweisprachig auf Romani und Deutsch gestaltet. In der Sendung „Radio Kaktus“ finden auch unterschiedliche Sprachen der europäischen Roma und Sinti Berücksichtigung, wie Lovara-Romani oder die Dialekte der Roma aus Rumänien oder Serbien und Montenegro (Gurbet, Đambaz, Erli).

Roma sam auf Radio Burgenland

Montag 20:50-21:10 Uhr

Die Aufarbeitung der Geschichte, Erinnerungsarbeit sowie Diskriminierung sind oft Gegenstand der Sendungen. Die europäischen Bemühungen zur Bekämpfung der Armut und zur Beschäftigungspolitik der Roma stellen ebenfalls Themen der Sendung dar. „Radio Kaktus“ wird von Gilda-Nancy Horvath und „Roma sam“ von Susanne Horvath gestaltet. Online-Mitarbeiter sind Emmerich Gärtner-Horvath und Josef Schmidt.

TV-Magazin „Servus Szia Zdravo Del tuha“

Im mehrsprachigen Fernsehmagazin des ORF Burgenland präsentiert sich das Burgenland viersprachig. Die Sendung „Servus Szia Zdravo Del tuha“ wird sechs Mal im Jahr ausgestrahlt.´

On Demand

Die Programme der Volksgruppenredaktion Burgenland und Wien werden auch im Internet empfangen. Die Radio- und Fernsehmagazine sind nach der Ausstrahlung on demand abrufbar.