Weitere Meldungen

Orban reizt EU-Parlament

18.02.2018 22:10 Uhr

Ungarn zuerst, Gefahr aus dem Westen

Ganz in der Manier von US-Präsident Donald Trumps „Amerika zuerst“ hat der ungarische Regierungschef Viktor Orban seine 20. Rede an die Nation gehalten. „Ungarn steht für uns an erster Stelle“, stimmte der Chef der rechtskonservativen Regierungspartei Fidesz die Ungarn am Sonntag auf die Parlamentswahlen am 8. April ein. Kritischen Zivilorganisationen drohte er einmal mehr mit der Schließung.  mehr …

Asylwerber (Flüchtlinge) an Tisch in Asylquartier

Politik 14.02.2018 16:42 Uhr

Ungarn will Arbeit von Flüchtlingshelfern unterbinden

Die ungarische Regierung geht mit aller Schärfe gegen zivile Organisationen vor, die Flüchtlingen und Asylsuchenden helfen. Ein Gesetzespaket, das Antal Rogan, der Kabinettschef von Ministerpräsident Viktor Orban, in der Nacht auf heute im Parlament als Entwurf einbrachte, sieht unter anderem eine 25-prozentige Strafsteuer auf alle Spenden vor, die diese NGOs von ausländischen Gebern erhalten.  mehr …

Szabó István

Chronik 12.02.2018 13:12 Uhr

Filmregisseur Istvan Szabo wird 80

Für das Polit-Drama „Mephisto“ erhielt er den Oscar. Doch im kommunistischen Ungarn verfing er sich in den Fallstricken der Macht. Dennoch zählt Istvan Szabo zu den großen Film-Erzählern unserer Zeit.  mehr …

Soros

Politik 12.02.2018 13:08 Uhr

Soros spendet erneut für Brexit-Gegner

US-Milliardär George Soros unterstützt einem Zeitungsbericht zufolge weiterhin die Gegner des EU-Austritts von Großbritannien. Die Organisation Best for Britain werde zusätzliche 100.000 Pfund für ihre Arbeit erhalten, berichtete die Zeitung „Guardian“ am Sonntag.  mehr …

Schiff András

Kultur 10.02.2018 15:04 Uhr

András Schiff wird Lehrer an der Barenboim-Akademie

Der britisch-ungarische Pianist und Dirigent András Schiff tritt als Dozent in Daniel Barenboims Musikakademie in Berlin ein. Er werde demnächst eine Lehrtätigkeit für Klavier und Kammermusik aufnehmen, teilte die Barenboim-Said Akademie am Freitag mit.  mehr …

Orban reizt EU-Parlament

Politik 09.02.2018 14:42 Uhr

Orban-Schwiegersohn unter Betrugsverdacht

Schwere Vorwürfe hinsichtlich des Missbrauchs von EU-Fördergeldern treffen den ungarischen rechtskonservativen Premier Viktor Orban zwei Monate vor den Parlamentswahlen. Laut einem Bericht der EU-Antikorruptionsbehörde OLAF soll der Schwiegersohn des Ministerpräsidenten, Istvan Tiborcz, durch Manipulation von öffentlichen Ausschreibungen hohe Profite erzielt haben.  mehr …

orbán bécsben kurz kancellár

30.01.2018 19:07 Uhr

Orban und Kurz um Einigkeit bemüht

Bei ihrem ersten Treffen seit dem Amtsantritt von Sebastian Kurz (ÖVP) als Bundeskanzler haben Kurz und der ungarische Premier Viktor Orban am Dienstag Einigkeit demonstriert - zumindest beim Thema Migration. Uneinigkeit herrschte über den Ausbau des ungarischen AKW Paks und bei der Indexierung der Familienbeihilfe für Kinder, die im EU-Ausland leben. Kritik kam unter anderem von der Opposition.  mehr …

Viktor Orbán

Politik 23.01.2018 14:09 Uhr

Orban kommt nach Wien

Der rechtskonservative ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kommt am Dienstag nächster Woche nach Wien. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) werde Orban am 30. Jänner empfangen, bestätigte das Bundeskanzleramt am Dienstag gegenüber der APA. Auf der Agenda stehen gleich mehrere heikle Themen.  mehr …

Paks

Politik 22.01.2018 13:02 Uhr

Österreich kündigte Klage gegen Ausbau von Paks an

Österreich wird Klage gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks einreichen. Das hat das Umweltministerium am Montag angekündigt. Die Bundesregierung werde eine Nichtigkeitsbeschwerde gegen eine diesbezügliche Entscheidung der EU-Kommission einbringen, so ein Sprecher von Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) gegenüber der APA.  mehr …

Orbán

Politik 19.01.2018 15:14 Uhr

Orban will Soros „von Ungarn fernhalten“

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban droht dem liberalen US-Milliardär George Soros mit einem Aufenthaltsverbot in Ungarn. Ein vor zwei Tagen von seiner Regierung präsentierter Gesetzesentwurf diene dazu, dass „man jene, die die Migration organisieren und finanzieren, von Ungarn fernhalten kann“, sagte der rechtsnationale Politiker am Freitag im staatlichen Rundfunk.  mehr …

Kecskemet

Krónika 19.01.2018 14:16 Uhr

A4-Flüchtlingsdrama - Prozess wird fortgesetzt

Der Prozess gegen eine Schlepperbande, die für den Erstickungstod von 71 Flüchtlingen auf der Ostautobahn (A4) verantwortlich sein soll, wird am Montag am Gericht im südungarischen Kecskemet fortgesetzt. Laut Gerichtssprecherin Anett Petroczy sind anstelle der ursprünglichen fünf nur drei Verhandlungstage angesetzt.  mehr …

Asylwerber (Flüchtlinge) an Tisch in Asylquartier

Politik 18.01.2018 12:47 Uhr

Ungarn plant Strafsteuer für Flüchtlingshelfer

Ungarns rechtsnationale Regierung plant eine neue Strafsteuer für Zivilorganisationen, die Flüchtlingen helfen und ihre Kosten überwiegend durch Unterstützung aus dem Ausland decken. Dies gab der ungarische Innenminister Sandor Pinter am Mittwoch nach einer Regierungssitzung bekannt. Die Steuer werde 25 Prozent betragen.  mehr …

logo

Fernsehen 10.01.2018 11:25 Uhr

Adj’ Isten magyarok am 14.01.2018

Unsere ungarischsprachige TV-Sendung wird sechsmal im Jahr, jeweils Sonntags um 13.05 auf ORF2 ausgestrahlt. In unserer aktuellen Sendung besuchen wir die Zentralmusikschule in Oberwart. Die Schule feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Mit Konzerten und einer Fotoausstellung begrüßen die über 600 SchülerInnen das Jubiläumsjahr.  mehr …

Ungarn Polen

Politik 03.01.2018 17:51 Uhr

Ungarn und Polen fordern mehr Einfluss in EU

Ungarn und Polen fordern mehr Einfluss in der EU und erklären deren Flüchtlingspolitik für gescheitert. „Wir wollen mehr zu sagen haben“, sagte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban am Mittwoch in Budapest auf einer gemeinsamen Medienkonferenz mit seinem neuen polnischen Amtskollegen Mateusz Morawiecki.  mehr …

Parlament Budapest

Politik 31.12.2017 14:28 Uhr

Ungarn-Jahresrückblick 2017

Bei der Messe am Heiligen Abend in einem Obdachlosenheim in Budapest lobte Pfarrer Imre Kozma die Nächstenliebe der Menschen. Im Vorfeld des Festes sei heuer weit mehr gespendet worden als ein Jahr zuvor, sagte Kozma, zugleich Vorsitzender des ungarischen Malteser Hilfsdienstes. Die erhöhte Spendenbereitschaft sei ein Zeichen dafür, dass es den Ungarn besser gehe, meinte ein ehrenamtlicher Helfer.  mehr …

Ausschnitt "Maria Theresia"

ORF 29.12.2017 11:53 Uhr

1,3 Millionen bei „Maria Theresia“-Finale

Erneut ein Millionenpublikum für Robert Dornhelms „Maria Theresia“: Bis zu 1.264.000 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten am Donnerstag, dem 28. Dezember 2017, den zweiten und letzten Teil von Robert Dornhelms Event-TV-Zweiteiler „Maria Theresia“ mit Marie-Luise Stockinger in der Titelrolle.  mehr …

Gemeinsame Kontrollen Bundesheer und Polizei

Politik 06.12.2017 12:47 Uhr

Ungarn-Kontingent wieder zurück in Österreich

Das Bundesheer unterstützte seit November 2016 die ungarischen Behörden an der serbisch-ungarischen Grenze im Rahmen eines humanitären Einsatzes. Die österreichischen Soldatinnen und Soldaten waren für die Instandsetzung der Straßeninfrastruktur im Grenzgebiet sowie für den Container-Transport verantwortlich. Jetzt ist das Kontingent wieder zurück in Österreich.  mehr …

Zastava Slovenija EU

Politik 06.12.2017 12:03 Uhr

NGO-Gesetz vor EU- Gericht

Trotz eines EU-Vertragsverletzungsverfahrens gibt Ungarn bei seinem Gesetz für einen repressiven Umgang mit Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) nicht nach. „Wir halten das Verfahren für unbegründet und haben dies der Europäischen Kommission in unserer Antwort vom heutigen Tage mitgeteilt“, erklärte der Staatssekretär im Justizministerium, Pal Völner in Budapest.  mehr …