"... und sie bewegt sich doch" - 19.2.2018

Unter dem Titel "... und sie bewegt sich doch. Fortschritte in der strukturellen Integration von Zugewanderten in Vorarlberg" berichtet der Soziologe August Gächter von Fortschritten in der Bildungsbeteiligung und Teilnahme am Arbeitsmarkt.

Im Verlauf von Integrationsprozessen sind die Positionierung von Zugewanderten und deren Kinder im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt wichtige Indikatoren, um Entwicklungen und Dynamiken einschätzen und bewerten zu können.

"... und sie bewegt sich doch." Fortschritte in der strukturellen Integration von Zugewanderten in Vorarlberg, Montag, 19. Februar 2018, 17.30-20.30 Uhr, Pförtnerhaus, Reichenfeldgasse 9, 6800 Feldkirch; Anmeldung bis 15. Februar 2018

Referent: August Gächter, Soziologe am Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) in Wien

Aktuelle Daten

Eine aktuelle Auswertung von Daten des Soziologen August Gächter zu Vorarlberg belegt für die Gruppe der Zugewanderten der „Gastarbeiter-Migration“ und insbesondere für deren Nachkommen beachtliche Fortschritte in der Bildungsbeteiligung und Teilnahme am Arbeitsmarkt. Diese positiven Trends finden kaum Niederschlag in der öffentlichen Debatte und spiegeln sich auch wenig in Bevölkerungsbefragungen über die Stimmung zum Thema Integration wider, heißt es in der Ankündigung zu Veranstaltung. Es wird die Möglichkeit geboten, sich über diese aktuellen Forschungsergebnisse zu informieren und sich über ihre Bedeutung auszutauschen.

Link: