Weitere Meldungen

Kardinal Josef Beran

24.04.2018 16:50 Uhr

Leichnam von Kardinal Beran 50 Jahre nach Tod nach Prag gebracht

Der katholische Kardinal galt als entschiedener Kritiker des tschechoslowakischen KP-Regimes. Ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod im römischen Exil wurde der Leichnam von Josef Beran nun nach Prag überführt. Tschechiens Katholiken feiern dies mit mehrtägigen Riten.  mehr …

Novohradske hory Gratzener Bergland

Radio Dráťák Magazin 16.04.2018 16:56 Uhr

Lenka Ovčáčková | Menschenschicksale aus dem Gratzener Bergland

Im zweisprachigen deutsch-tschechisch-österreichischen Dokumentarfilm „Im Einen Alles, im All nur Eines | V jednom vše, ve všem jen jedno“ beschreibt die junge Regisseurin Bewohner/innen des Grenzgebiets „Gratzener Bergland“, die es verlassen mussten und auch die, die blieben oder es heute neu bewohnen.  mehr …

Cesky spolek v Kosicich Tschechischer Verein in Košice

Radio Dráťák 11.04.2018 09:14 Uhr

In die Ostslowakei zur tschechischen Volksgruppe

Die Stadt, die in der Zeit des Humanismus unter der Regierung des Matthias Corvinus, des Königs von Ungarn, später auch von Böhmen und des Herzogs von Österreich, ihre Blüte erreichte und sich so zu den größten Städten Europas reihte, blüht auch weiterhin auf. Im Jahre 2013 wurde sie zur Kulturhauptstadt Europas und trägt auch den Titel der Marathonlauf-Stadt. Das ist Košice, die zweitgrößte Stadt der Slowakei.  mehr …

Marie von Ebner Eschenbach

09.04.2018 15:55 Uhr

NÖ Landesbibliothek | Ausstellung zu Marie von Ebner-Eschenbach bis Juni

Seit 6. April ist in der NÖ Landesbibliothek eine Ausstellung über eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts zu sehen. Die Wanderausstellung wurde dabei mit Beständen der NÖ Landesbibliothek – zum Thema der Ausstellung passend – ergänzt.  mehr …

Juraj Herz

09.04.2018 15:19 Uhr

Filmregisseur Juraj Herz gestorben

Der Film- und Fernsehregisseur Juraj Herz ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren, wie das tschechische Fernsehen am Montag unter Berufung auf die Familie berichtete. Herz gehörte zu den prägenden Vertretern der Neuen Welle des tschechoslowakischen Films, die in der liberalen Zeit des Prager Frühlings der 1960-er Jahre neue Wege suchten.  mehr …

Jüdisches Bratislava

České Ozvěny | Slovenské Ozveny 05.04.2018 10:58 Uhr

České Ozvěny | Slovenské Ozveny | 8. April 2018 | 13:05 Uhr | ORF2 Wien

Zum aktuellen Volksgruppenmagazin České Ozvěny | Slovenské Ozveny begrüßen die Moderatorinnen Pavlína Woddhams und Miroslava Huber aus der Wienbibliothek im Rathaus, die sich noch bis September mit einer Ausstellung der Wiener Stadtverwaltung im Jahr 1938 widmet.  mehr …

františek ferdinand d´este

04.04.2018 16:34 Uhr

„Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt“ im Schloss Artstetten

Mit einer neuen Dauerpräsentation startet Schloss Artstetten in die Saison 2018: „Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt“ ist ab Ostersonntag zu besichtigen. Als Jahresausstellung wird „Auf den Spuren Franz Ferdinand d’Este“ in tschechischer und deutscher Sprache gezeigt.  mehr …

Kde domov muj Hymne tschechische

29.03.2018 13:11 Uhr

Neuer Entwurf der tschechischen Nationalhymne sorgt für Aufregung

Ein neuer Entwurf der tschechischen Nationalhymne sorgt für Aufregung. Der Vorschlag für die Änderung kommt vom Tschechischen Olympia-Komitee, das sich eine Bearbeitung der Hymne wünscht, da die derzeitige „wenig selbstbewusst und wenig patriotisch“ und auch „zu kurz“ sei, sagte der Vorsitzende des Tschechischen Olympischen Komitees, der Ex-Ruderer Jiří Kejval, laut Medienberichten vom Donnerstag.  mehr …

hofmobiliendepot

22.03.2018 13:39 Uhr

Laboratorium für Gestaltung | Wiener Moderne im Hofmobiliendepot

Wer heuer in die Welt um 1900 eintauchen will, hat anlässlich der 100. Todestage von Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Koloman Moser reichlich Gelegenheit dazu. Mit der Sonderausstellung „Wagner, Hoffmann, Loos und das Möbeldesign der Wiener Moderne“ fügt das Hofmobiliendepot nun eine weitere sehenswerte Facette hinzu.  mehr …

2019 soll Tschechien sich auf der Buchmesse präsentieren

16.03.2018 11:18 Uhr

Tschechien als Gastland 2019 auf der Leipziger Buchmesse

Als Gastland der Leipziger Buchmesse 2019 möchte Tschechien seine Literatur auf dem deutschen Buchmarkt stärker sichtbar machen. Dazu sollen Förderprogramme für Übersetzungen und für literarischen Austausch aufgelegt werden, teilten die Veranstalter am Donnerstag in Leipzig mit.  mehr …

demonstrace CT Praha Zeman

16.03.2018 11:11 Uhr

Tausende Menschen demonstrieren in Prag für Pressefreiheit

Tausende Menschen haben in Prag für die Pressefreiheit demonstriert. Auf dem Wenzelsplatz versammelten sich am Mittwochabend rund 3000 Menschen und riefen „Schämt Euch“ und „Keine Angriffe gegen das tschechische Fernsehen und Journalisten“.  mehr …

iva bittova

Radio Dráťák Magazín 05.03.2018 11:46 Uhr

Iva Bittová | Brachte Freiheit auf Saiten nach Wien

„Mein Vater lebt nicht mehr, aber ich bin mit ihm ständig durch die Musik verbunden, ich habe das Gefühl ich singe ihm ins Ohr“, erzählt die Sängerin Iva Bittová in der aktuellen Sendung Rádio Dráťák Magazin. Jüngst beehrte sie das Wiener Underground Lokal Nachtasyl des tschechischen Disidenten Jiří Chmel.  mehr …

Jan Kuciak

02.03.2018 23:59 Uhr

Tschechien verurteilt Mord an Journalisten in der Slowakei

Der tschechische Regierungschef Andrej Babiš hat die Ermordung des Journalisten Ján Kuciak und dessen Verlobter Martina Kušnírová im Nachbarland Slowakei verurteilt. „Ich bin schockiert“, teilte der gebürtige Slowake am Montag bei Twitter mit. „Im Leben wäre mir nicht eingefallen, dass so etwas in der Slowakei im Jahr 2018 geschehen kann“, fügte der Gründer der populistischen ANO-Bewegung hinzu. Er verurteile jedwede Form von Gewalt gegen JournalistInnen.  mehr …

Zug RegioJet

02.03.2018 23:19 Uhr

Privatbahn RegioJet will ÖsterreicherInnen und TschechInnen zueinanderbringen

Die tschechische Privatbahn RegioJet fährt seit Dezember 2017 auf der Strecke Wien-Brünn-Prag. Der Eigentümer, der tschechische Unternehmer Radim Jančura, ist mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden. Die niedrigen Preise - Wien-Prag ab 15 Euro, Wien-Brünn ab 7 Euro - sollen beibehalten werden, außerdem soll die Fahrgastkapazität der Züge noch erweitert werden.  mehr …

"Anschluss" Österreichs | Deutsche Truppen überschreiten am 13. März 1938 die österreichische Grenze in Schärding

01.03.2018 22:03 Uhr

Prag hielt aus Angst vor Angriff Hitlers still

Die Tschechoslowakei hat beim „Anschluss“ Österreichs stillgehalten, um nicht selbst vom deutschen Diktator Adolf Hitler ins Visier genommen zu werden. Dies betont der tschechische Historiker Vít Smetana. Berlin habe Prag am 11. März 1938 versichert, dass keine Gefahr drohe. Diese kam aber bald von innen: Der „Anschluss“ animierte die Sudetendeutschen zu einem forscheren Auftreten.  mehr …

Österreichische Truppen an der Isonzofront

22.02.2018 13:42 Uhr

Fake News aus der Monarchie | Filme aus Erstem Weltkrieg aufgearbeitet

Zwischen 1914 und 1918 wurden rund 1.500 Filme in der Österreichisch-Ungarischen Monarchie produziert - das Gros zur Unterhaltung, aber auch zu Propagandazwecken. Was dabei an Kampfhandlungen gezeigt wurde, „war zum Großteil gefakt“, so der Historiker Hannes Leidinger. Er hat eine Filmografie über die österreichische-ungarische Filmproduktion während des Ersten Weltkriegs erarbeitet.  mehr …